Hintergrundbild für die ganze Seite

Alte Götter – Ostara

23. März 2016 | Von: Stefan Brönnle | Kategorien: Mythen, Symbole, Götter | 3 Kommentare

Zeitgenössische Darstellung von Ostara in einem Osterei

Die Existenz einer einst verehrten Göttin mit Namen „Ostara“ ist heute stark umstritten. Die Annahme der Verehrung von „Ostara“ als Frühlingsgöttin und ihre Bezug zu Namen und Bräuchen des Osterfestes geht auf Beda Venerabilis aus dem 8. Jahrhundert zurück. Er schrieb:

„Der Eosturmonath, heute Passahmonat bezeichnet, war früher benannt nach einer ihrer Göttinnen, welche Eostre genannt wurde, zu deren Ehren Feste in diesem Monat gefeiert wurden. Jetzt benennen sie die Passahzeit mit ihrem Namen, womit die Freuden der neuen Feierlichkeit unter dem Namen der altehrwürdigen Göttinnenverehrung angerufen werden.“

– De temporum Ratione Kap. 15

Jacob Grimm griff diese These auf und untermauerte sie mit philologischen Vergleichen. Heute zweifeln viele Forscher aber die Existenz einer Göttin „Eostre“ oder „Ostara“ an. Nichtsdestotrotz gibt es dennoch scheinbar Belege: So wurde in Frankreich der „April“ auch „ôstarmânôt“ genannt. Weihesteine in der Nähe der Ortschaft Morken-Harff, die der Matronae Austriahenae huldigen, sowie sieben römische Weihesteine aus dem Umfeld von Köln, die eine Matrone mit den Beinamen Authrinehae, Auðrinehae, Audrinehar und Autriahenae verehren, scheinen wiederum Ostara zu bestätigen.

Gegner dieser Thesen führen aber ins Feld, dass es sich dabei entweder um Sippennamen („Die im Osten wohnen“) oder um Beinamen anderer bekannter Göttinnen wie Freya oder Hertha handeln könnte.

So schwingt das Pendel um die Existenz oder Nichtexistenz einer eigenständigen Göttin Ostara mal hier und mal dorthin. Zweifellos aber wurden die Frühjahrsbräuche rund um das heutige christliche Osterfest jedoch überwiegend in vorchristlicher Zeit geprägt – sei Ostara nun ein Eigenname oder lediglich ein Beiname von z.B. der Göttin Freya.

Bild © Stefan Brönnle

Zeitgenössische Darstellung von Ostara in einem Osterei Zu unseren Veranstaltungen

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button
Zu unseren Veranstaltungen

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Lösen Sie das Captcha Rätsel

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon