Wandelzeit - Reise zu Gaia 3/4 – Die Neue Erde


Erdkugel mit EnergiefeldAbschrift einer in Trance gesprochenen Erfahrung von Sibylle Krähenbühl

Vom 16.5.2020, Teil 3
Zum besseren Verständnis empfehlen wir das vorherige Lesen der Teile 1 und 2
Lesen Sie hier Teil 1 
Lesen Sie hier Teil 2

 

 

 

 

Gaia geht weiter. Wir haben alles gesehen und besprochen, was wichtig ist. Sie spricht:

"Mensch, nimm dies ernst! Das Seelenwasser wird die Drachen nähren, weil sonst die Welten kollabieren. Und ich mache dies für Euch, weil ihr es nicht macht. Also wisset, dass ich alles tu, um euch eine weitere Inkarnation in der Physis zu ermöglichen unter Umständen, unter denen ihr überhaupt inkarnieren möchtet. Verurteilt nicht die Elementarkräfte, verurteilt nicht das Wasser, wenn es kommt, verurteilt nicht die Winde und verurteilt nicht die Veränderungen der Meere, denn sie versuchen den Atem der Erde wieder in Gang zu bekommen, um einen neuen Atem zu stabilisieren. Ohne diesen Atem kann die stoffliche Welt nicht existieren. Und ohne diesen Atem kann auch ich euch nicht langfristig eine Existenz geben. Wenn ihr auf der physischen Ebene weitere Inkarnationen möchtet, muss ich diesen Atem korrigieren. Es wird auch Entwicklungswege jenseits der stofflichen Ebene geben. Auch dort seit ihr immer meine Kinder, auch dort lass ich euch nicht allein, auch dort werde ich da sein und euch weiterhin begleiten, aber es wird anders sein und es haben noch nicht alle Seelen diese Inkarnationen durchlebt so wie sie bestimmt waren für diesen Schöpfungsraum. Es wird ein großer Schmerz im Universum sein, wenn die Türe zu früh zu geht für das, was hier beabsichtigt war.

Also hört auf, nicht zu atmen!
Ich kenne eure verschiedenen Inkarnationen, kenne die kollektiven Entwicklungen der Menschheit und anderer planetarer Gemeinschaften im Kosmos. Ihr seid meine Kinder! Aber ihr habt euer wahres Wesen vergessen und der Grund für euer Dasein.
Der Prozess der Erneuerung wird auch vom Menschen mitgetragen werden. Ihr seid als spirituelle Wesen ein starkes Feld und wenn sich dieses Feld ausdehnt, verändert sich die Materie. Arbeitet in allen Ebenen und konzentriert euch nicht nur auf die materielle Ökologie, denn die Vergiftung der Erde ist keine rein materielle. Sie hat lange zuvor begonnen als der Geist aufhörte mit der Erde zu kommunizieren. Dieser allererste Geist kam aus dem Kosmos. Dieser Geist kam nicht von hier. er hat nie mit mir kommuniziert."

Der Geist hat die Erde nur genutzt, wie wir heute Erdöl nutzten. Aber die Menschheit hat von diesem Geist gelernt und vieles, was wir heute leben - diese Kultur - ist von diesem Geist inspiriert. Dieser Geist kann nicht mit der Erde zusammen atmen. Dieser Geist kann nicht mit Seele atmen, weil er keine Seele kennt. Er sieht nicht den Schaden, den er angerichtet hat, weil er viele Ebenen, die hier existieren, nicht kennt. Die gibt es nicht, dort, wo er herkommt. Deswegen ändert die Verbindung. Erkennt diesen fremden Geist in euch, in den Systemen, dort, wo man ihn in die Landschaften eingeladen hat, an Kultorte gebracht hat, durch kräftige Rituale manifestiert hat, ihm eine ungeheure Ausdehnung und Macht gegeben hat über die Erde. Lernt dies zu erkennen.
Das, was jeder tun kann, unabhängig von seiner Kraft und seinem Forschen-Können, ist, das Herz zu berühren und sich mit dem Herz der Erde zu verbinden, das Herz zu berühren und den Segen, der von den Drachen kommt, diesem Elixier, dieser Schöpfungskraft zu verbinden. Dankt den Drachen, dass es sie gibt. Hört auf, Angst zu haben. Glaubt nicht den Geschichten. Hört auf, gegen das Leben zu kämpfen und beginnt zu atmen. Wenn ihr wieder beginnt zu atmen, dann wird dieser fremde Geist bemerken, dass er nicht atmet und dass er schon sehr viele Jahrtausende nicht geatmet hat. Er ist eine Reisende Zivilisation, die ein unglaubliches Trauma durchlitten hat. Wenn wir wieder beginnen zu atmen, dann werden sie spüren, dass auch sie Heilung benötigen und sie werden bereit sein, Menschen als Heiler zu akzeptieren, die ihnen helfen können, nach Hause zurückzukehren, auch ihren Atem wiederzufinden. Solange wir aber ihre Macht hier genießen und hier mit ihr arbeiten, werden sie nicht loslassen. Sie werden nicht bemerken, welches Trauma auf ihnen liegt und sie werden nicht umkehren. Sie benutzen die Erde wie eine Fabrik. Dies ist nicht im Sinne vieler Sternenvölker, die dieses Geschehen auch begleiten und besser sehen, was dem Menschen verborgen ist.
Es gibt ein großes Tabu, weil diese Systeme sich schützen. Dieses Volk wusste, dass es das, was es tut, nicht mit dem Segen der Schöpfung tut, sondern dagegen handelt. Deswegen ist es wie verschleiert und es versucht sich unsichtbar zu halten.

Es ist nun Zeit, den Schleier zu lüften.

 

Wird fortgesetzt...

 

Auch wir als Seminaranbieter sind von den Veranstaltungsverboten hart getroffen, da uns im Grunde damit quasi Berufsverbot erteilt wird. Darum bitten wir Dich ganz besonders:
Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. und speziell in dieser Zeit ein noch dichteres Programm an Informationen, Übungen und Hintergründen. Bitte sage "Danke" dafür und unterstütze unsere Arbeit
Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

 

Paypal Spende-Button

Bild © Nada Sertic/Shutterstock


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.