Wirrnisse der Zeit und der Stand der Dinge


Aktuelles zu unseren kommenden Seminarenweltenbaum

Uns erreichen Anfragen, wie wir es wegen der aktuellen politischen Entscheidungen mit unseren Seminaren halten.

Daher hier unser AKTUELLES Statement: Unsere Seminare finden wie geplant statt! Viele der angefragten Seminare finden ohnehin erst in einigen Wochen statt. Auch wir müssen abwarten, wie sich die politische Lage entwickelt und bitten dafür um Verständnis. Sollten politische Erlasse die Durchführung eines Seminars nicht erlauben, kontaktieren wir die TeilnehmerInnen unverzüglich.

ACHTUNG: Aktualisierung 16.3.2020 / 16:00 Uhr

Veranstaltungsverbot 

 

Konkret: Unser Kurs  „Schamanische Wege der Heilung“  von 19-23.3.2020 findet ebenfalls nach momentanem Stand statt.

Das Thema Extraktion und Medizinreisen ist dringlicher denn je und bietet die Möglichkeit, sich in tiefe Verbindung mit den Spirits zu begeben und ein großes Gleichgewicht in sich und für das kollektive Geschehen zu manifestieren.
Durch die Allgemeinverordnung des Bayr. Ministeriums für Gesundheit ABGESAGT
 
 

Schamanische Tipps zum Umgang mit Corona:

  •  Nicht ins Feld der Panik hineintreten, den mentalen Geist beruhigen und den Wahrnehmungsfokus ins Herzzentrum verschieben. Angst reduziert dein Energiefeld und schwächt langfristig. In der Angst verlieren wir unseren inneren „Navigator“ und die Verbindung zu den Spirits!
  • Die Verbindung zu Himmel und Erde stärken: Die Natur ist momentan ganz ruhig und wird dich in deinem seelischen Gleichgewicht stärken.
  • Die Verbindung zu Mutter Erde halten und den Herzschlag mit ihrem Herzschlag verbinden.
  • Die Krise als Chance sehen: Manifestieren des lebensbejahenden Bewusstseins, herbeiträumen des Neuen! Vielleicht ist die Krise langfristig das Tor zu mehr Menschlichkeit und regionaleren Kreisläufen?
  • Die innere Kraft ausrichten und mit ihr durch die Herausforderungen gehen, ist ein altbewährtes Mittel in jedem Transformationsritual!
  • Regelmäßig schamanisch Reisen und im Kontakt mit den Krafttieren leben. Sie stärken unser Energie- und Körperfeld und schützen uns vor den Dingen, die destruktiv wirken.
 
 
Die „Hausapotheke“  (Bitte weitere Infos zu den genauen Anwendungen einholen)
  • Medizinisches Räuchern: Salbei, Beifuß, Wacholder, Fichten-/Tannenharz und –Nadeln, Weihrauch haben antiseptische Stoffe, die beim Räuchern die Viren- und Bakterien abtöten. In der Schweiz wurden so die Krankenhäuser bis ins 18 Jahrhundert desinfiziert und die Tiere bei Säuchen an großen Räucherfeuern vorbeigetrieben. Unser Blogbeitrag
  • Die oben genannten Pflanzen als reines ätherisches Öl verdunsten und auch in die Atemwege inhalieren.
  • Tinkturen mit Wasserdost oder Kapuzinerkresse enthalten Stoffe, die Viren und Bakterien abtöten. Bitte informiere dich zu der Phytotherapie in deiner Apotheke, auch über die Möglichkeiten der Homöophatie.
  • Unbedingt das Immunsystem stärken!! In China wird flächendeckend hochdosiertes Vitamin C verabreicht, bei uns gibt es dazu in den „normalen“ Medien keinerlei Infos.
  • Vitamin C, D, Zink sind Immunsystem-Stärker und frei käuflich. Informiere dich bitte ausführlicher über Pflanzen und Stoffe und unterstütze dein Immunsystem.
  • Ingwer, Kurkuma und Zitronensaft sind sehr gute Mittel zum Stärken des Immunsystems, helfen bei Erkältungen und sind sicher nicht ausverkauft….
  • Nach innen lächeln: Manifestiere deine Kraft und Liebe in dir und genieße jeden Tag! Dies ist eines der stärksten Mittel, um im Gleichgewicht zu sein.
 
 
 

Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.