Hintergrundbild für die ganze Seite

Blog-Archiv (Kategorie: Geomantie)

Geomantie Artikel, Videos und Podcasts seit Beginn des Blogs

Das Grab der Schamanin – Eine geomantische Studie

04. Feb. 2023

Schamanin überarlappt sich mit Holzstelen Schamanin überarlappt sich mit Holzstelen

Die Schamanin von Bad Dürrenberg (ausführliche Beschreibung siehe HIER) ist die älteste wissenschaftlich belegte Schamanin aus der Mittelsteinzeit. Ihr Grab ist etwa 9000 Jahre alt! Das Grab der Schamanin befindet sich heute mitten im Kurpark der Stadt...

Weiterlesen

Die Ruhe der Toten

31. Jan. 2023

Überlagerung Haus und Friedhof Überlagerung Haus und Friedhof

Es wird eng in unseren Städten. Baugrund ist rar und so fällt der Blick auf scheinbar „ungenutzte“ Flächen: Alte Friedhöfe! Nach Berechnungen des Instituts für Kommunale Haushaltswirtschaft (Helsa) aus dem Jahre 2015 sind von 425 Millionen Quadratmetern auf deutschen Friedhöfen 165 Millionen nicht mehr „genutzt“. D.h. hier finden keine Bestattun...

Weiterlesen

Runen und rituelle Binderunen

29. Jan. 2023

Binderune und Runen Binderune und Runen

Runen stellen eine grafische Schriftsymbolik dar, die unsere kulturellen Wurzeln in Mittel- und Nordeuropa nutzt und unmittelbar als rituelle Symbolik einsetzbar ist. Salopp formuliert können wir Runen als die Buchstaben der germanischen Völker beschreiben. Die Germanen hatten jedoch keine alltägliche Gebrauchsschrift vor der Ch...

Weiterlesen

Das Kosmogramm-Geschenk

26. Jan. 2023

Kosmogramm im Licht Kosmogramm im Licht

Kosmogramme, also kreative Symbole, werden in der Regel in der Erdheilung zur positiven Veränderung einer Ortsqualität eingesetzt. Wir müssen jedoch nicht beständig ein „Helfer-Syndrom“ zu Tage tragen. Wir befinden uns in einem beständigen Austausch mit dem Ort, an dem wir uns befinden. Insofern ist ein in uns aufsteigendes Symbol auch eine Spr...

Weiterlesen

Techniken der Wahrnehmung: Die automatische Zeichnung

25. Jan. 2023

automatische Zeichnung Pan im Wald automatische Zeichnung Pan im Wald

„Wer die Hand nicht sieht, die schreibt, stellt sich vor, dass die Buchstaben durch die Bewegung des Stiftes entstehen.“ Rumi Die automatische Zeichnung ist eine Technik, bei der man jenseits des Intellekts und des absichtlichen Willens eine Zeichnung entstehen lässt. Am besten geschieht dies mit geschlossenen Augen, s...

Weiterlesen

Kraftort Michael-Basilika in Altenstadt

19. Jan. 2023

Die Michael-Basilika in Altenstadt zeigt wunderbare geomantische Ortsfaktoren: Einstrahlpunkte, Leyline, gleich zwei "Himmelslöcher" u.v.m. Besonders bemerkenswert ist jedoch das Tympanon, also das Bildfeld über dem Portal. Es zeigt einen Drachen, der einen Menschen verschlingt. Die Deutung dieses Bildes ist insofern schwierig, als keine der Interp...

Heilige Geometrie & Geomantie

13. Jan. 2023

Sonnenblume - Fibonacci Sonnenblume - Fibonacci

16.-19.2.2023 Seminar Divina Geometria - Heilige Geometrie Sonnenblume: Africa Studio/Shutterstock Fibonacci: Alevtina_Vyacheslav/Shutterstock Chartres: Stefan Brönnle (Vorlage Fotolia)

Weiterlesen

Die Durchlichtung der Ahnensphären

19. Nov. 2022

Illustration des Rituals: Mensch steht mit ausgebreiteten Armen unter der Sonne und leitet das Licht in die Erde Illustration des Rituals: Mensch steht mit ausgebreiteten Armen unter der Sonne und leitet das Licht in die Erde

Während eines Jenseitsseminars traten auf einem Ahnenplatz Seelen an mich heran mit der Bitte um ein weiteres Ritual in dieser Wandelzeit. Ahnenplätze sind Orte, an denen die Jenseitssphäre Gaias sich mit unserer Existenzebene überlappt. Der an mich herantretende Ahne hatte eine formell wirkende Kleidung. Zunächst hielt ich sie für irg...

Weiterlesen

Facetten Gaias – Grundlagen der Geomantie: Die Lichten Ahnen - Das Volk der Sidhe

16. Nov. 2022

„Lichte Ahnen“ sind eine Generation von Menschen, die einst in Harmonie mit der Paradieswelt Gaias lebten. Sie sind in ihrer Spätphase als die Tuatha de Dannan, oder als das Volk der Sidhe in die irischen Mythen eingegangen. Doch sie sind viel älter. Die Lichten Ahnen haben eine Botschaft: „Wir kommen wieder!“ Wer sie sind und was sie wollen, e...

Steinzeitliches und modernes Bewusstsein

09. Nov. 2022

Die Gleichzeitigkeit einer physischen und einer seelisch-geistigen Wirklichkeit ist Grundlage des Schamanismus und der Geomantie. Wer beide verstehen will, muss diese Synchronizität begreifen. Lange Zeit hielt man den Menschen der Steinzeit für tumb – für dumm. Dieses Bild unserer selbst verblasst allmählich. Vielmehr konnte der Mensch schon sehr f...

Die Dolmengöttin von Langeneichstädt

05. Nov. 2022

Bei Feldarbeiten im Jahr 1987 wurde zufällig ein Steinkammergrab entdeckt. Es hat eine Gesamtlänge von 5,3 m. Der ehemals wohl frei stehende Menhir wurde als Deckstein des Dolmens gefunden. Dolmen und Menhir entstanden zwischen 3600 und 2700 v. Chr. Der Ort weist eine erstaunlich starke Präsenz einer Jenseitssphäre auf und ist nach wie vor akti...

Facetten Gaias – Grundlagen der Geomantie: Wandelzeit – Es wird alles anders

02. Nov. 2022

Die wirtschaftliche und politische Situation zeigen es bereits: Wir befinden uns in Zeiten des massiven Umbruchs! Dies ist nicht nur ein menschliches Phänomen. Die ganze Erde erlebt diesen Umbruch als Wandelzeit. Viele Ebenen Gaias sind davon betroffen: Die Jenseitsräume bewegen sich auf die physische Ebene zu und die Ahnen werden erlebbarer. ...

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon