Hintergrundbild für die ganze Seite

Blog-Archiv

Alle Artikel seit Beginn des Blogs

Englischer Garten München: Monopteros

08. Jan. 2015

Monopteros im Englischen Garten München. Energiesäule Monopteros im Englischen Garten München. Energiesäule

Zentraler Fokuspunkt des Englischen Gartens in München, mit heute 372 Hektar eine der größten Parkanlagen Europas, ist der zehn Jahre nach Sckells Tod verwirklichte, auf einem künstlichen Hügel gelegene und mit einem Spiralweg versehene Tempel, »Monopteros« (...

Weiterlesen

Der korrekte Einsatz von Weihwasser

07. Jan. 2015

Wasser hat die Fähigkeit Informationen und Segenskräfte aufzunehmen. Leider ist vielen der korrekte Einsatz von Weihwasser unbekannt. Daher hier ein kurzer "Lehrfilm" über die korrekte Verteilung von Weihwasser. ;-) [Griechisch-Orthodox, Epiphania/3 Königstag 2015]

Weiterlesen

Abbilder der Kosmos: Stupa

07. Jan. 2015

Stupa, daneben Grafik kleiner Kreis über Raute, über Dreieck, über Kreis, über Quadrat Stupa, daneben Grafik kleiner Kreis über Raute, über Dreieck, über Kreis, über Quadrat

Der buddhistische Stupa, ein Abbild des mythischen Berges Meru und damit der Mitte und Weltenachse, liegt idealtypisch im Schnittpunkt zweier Wegachsen, die zwischen den Kardinalrichtungen verlaufen. Eine Stange, Symbol der Weltensäule, durchdringt an dieser ...

Weiterlesen

Der "Sternsinger-Code"

06. Jan. 2015

C + M + B C + M + B

Zum Ende der Raunächte sind sie wieder unterwegs - Die Sternsinger. Sie schreiben ihr "C + M + B" über die Tür und segnen damit das Haus. Wissen Sie was es bedeutet? ...

Weiterlesen

Wolfsmond

05. Jan. 2015

Heulender Wolf vor Vollmond Heulender Wolf vor Vollmond

Heute – am 5.1.2015 – ist Vollmond. Dieser erste Vollmond des Jahres wurde von den Algonkin (oder Algonquin)- Indianern (Kanada) auch „Wolfsmond“ genannt. Andere, in Europa übliche Bezeichnungen sind „alter Mond“ oder „Eismond“. In dieser Zeit werden die Tage bereits wieder spürbar länger. Dennoch hat der Winter von den Temperaturen und v...

Weiterlesen

Techniken der Wahrnehmung: Radiästhesie

04. Jan. 2015

Radiästhet vor Felsen Radiästhet vor Felsen

Das Strahlungsfeld der Erde zeigt frequenzspezifische Inhomogenitäten auf. Solche Inhomogenitäten sind z.B. über unterirdischen Wasserläufen oder Bereichen verschiedener Bodenzusammensetzung festzustellen. Der Radiästhet reagiert auf diese Inhomogenitäten durch unbewusste Muskelkontraktionen, die sich im Ausschlag der Rute oder des Pendels niede...

Weiterlesen

Die Macht der Schwelle

03. Jan. 2015

Frauenbeine neben Türschwelle Frauenbeine neben Türschwelle

Schwellen stellen eine starke rituell-symbolische Kraft dar. Schon in megalithischen Anlagen finden sich Schwellensteine, die den Profanbereich vom Sanktuar trennen. Im Brauchtum hat die Hausschwelle eine nicht wegzudenkende Präsenz: Um die Frau als Herrin des Hauses einzusetzen, wird sie vom Bräutigam über die Schwelle getragen und dort „einges...

Weiterlesen

Unsere Pflanzengeister - Der Fingerhut

02. Jan. 2015

Fingerhut Fingerhut

Andere Namen: Fingerpiepen, Handschuhkraut, Potschen, Waldglocke, Waldschelle, Fingerkraut, Fuchskraut, Schwulstkraut, Unserliebenfrauenhandschuh Der botanische Pflanzenname „Digitalis“ leitet sich vom lateinischen Wort „digitus“ = Finger ab und bezieht sich auf...

Weiterlesen

Neujahr

01. Jan. 2015

Neujahr chinesischer Drache Neujahr chinesischer Drache

Der Jahreslauf ist ein Kreis. Deshalb ist es Interpretationssache, wann in diesem Kreis eine Zäsur gesehen wird, die als „Ende“, bzw „Anfang“ interpretiert werden kann. In Europa wurde jahrhundertelang an sehr verschiedenen Tagen Neujahr gefeiert. Schon um 700 n. Chr. war es in Rom üblich, den 1. Januar als Marienfest zu ...

Weiterlesen

Kulturwerkstattpreis für Ana und Marko Pogacnik

31. Dez. 2014

Ana und Marko Pogacnik Ana und Marko Pogacnik

Alljährlich vergibt die Kulturwerkstatt Dreiländereck in Lörrach den „Kulturwerkstattpreis“ für unterschiedliche Ansätze auf dem Gebiete der Spiritualität. Der Preis wird an Institutionen und Persönlichkeiten verliehen, die sich auf den Gebieten der ganzheitlichen Wissenschaft und geistigen Forschung verdient machen, oder deren gesellschaftliche...

Weiterlesen

Warum wir ausgerechnet „Silvester“ feiern …..und was das mit Geomantie zu tun hat

31. Dez. 2014

Historische Abbildung St. Sylvester Historische Abbildung St. Sylvester

Der Name des letzten Tages im Jahr wurde zu Ehren Papst Silvesters vergeben. Er soll am letzten Tag des Jahres 335 n.Chr. verstorben sein. Sein Grab liegt auf dem Friedhof der Priscilla, deren Besitz...

Weiterlesen

Rauhnächte: Zeitraum der Nicht-Zeit

30. Dez. 2014

Perchtenläufer, Feuerwerk und Räucherschale Perchtenläufer, Feuerwerk und Räucherschale

Bekannt bis heute ist die Namensgebung „Zwischen den Jahren“. Schon die Kelten kannten eine Un- oder Nicht-Zeit, eine Zeit, in der die diesseitige Ordnung keinen Bestand hat. Hier liegt z.B. das „Geisterfest“ Halloween. Heute wird mit den Rauhnächten ebenfalls eine Nicht-Zeit verstanden. Meist handelt es sich um die 12 Nächte zwischen Weihnachte...

Weiterlesen

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon