Hintergrundbild für die ganze Seite

Nachwirkungen: Onlinetraining Geburt der neuen Erde

22. Dez. 2021 | Von: Stefan Brönnle, Sibylle Moana Krähenbühl | Kategorien: Wandelzeit | 0 Kommentare

Hand öffnet eine Türe. Blick auf die Erde

Durch das Online-Training „Die Geburt der neuen Erde – unsere Reise mit Gaia, dem Schöpfungsbewusstsein der Erde“ von Sibylle Moana Krähenbühl wurden uns so viele wunderbare Kommentare und Briefe zuteil, dass wir Euch gerne wenigstens an Auszügen von ihnen teilhaben lassen würden.

Wer mag, kann noch bis 24.12.2021 das Online-Training zum ermäßigten Preis buchen:

Zum Online-Training

Danke für Euer Wirken!


„...vielen Dank für diesen wunderschönen Auftakt und die Raumeröffnung und auch das Halten dieses Raumes.“

K.

„...ich stehe im Heiligen Raum ….eine wohlwollende alte AHNIN tritt zu mir , sie ist sehr angenehm, so gütig, so weise . Sie ist die ALTE WEISE . (…)

ich spüre den Adler immer noch kraftvoll in meinem Herzen , ein ruhende starke unbeirrbare Kraft, so wie das „neue“ Ich am Anfang der Reise. Interessant, da hat sich ein Zukunftsaspekt in eine schamanische Reise gewoben. Ein schöner Auftakt für dieses online Training.“

H.

„Vielen Dank für deine Worte zur Eröffnung des heiligen Raumes: sie wurden zu einem tiefen Gebet für Mutter Erde.“

J.

„Wir grüßen Euch alle in diesem heiligen Raum, auf dieser wundervollen Erde.
Mein Partner und ich haben heute die Gelegenheit genutzt und uns in der Natur mit Gaia verbunden.(...)Danke für diese Erfahrung liebe Sybille, wir waren mit Sicherheit nicht zum letzten Mal auf diese Art und Weise mit dem GAIA-Bewußtsein verbunden. (…) Nachdem wir den Platz und seine Wesenheiten begrüßt, die Kräfte der 4 Himmelsrichtungen eingeladen, uns und den Ort mit Salbei geräuchert haben, ließen wir alle Hüllen fallen und legten uns auf die Erde. Seltsamerweise haben wir in diesem Moment überhaupt nicht mehr wahrgenommen, dass es nur 4 Grad hatte und ein eisiger Wind über die Hügel wehte. Kaum lag ich auf der Erde und verband mich tief mit ihr, wurde ich schon Stück für Stück nach unten gezogen (...), um dann in einer strahlenden Kristallgrotte zu landen. (...) Ich war eingeladen, alle meine Ängste, Unsicherheiten, Kummer und Schmerz dort abzulegen. Dafür durfte ich mich laben an Urvertrauen, Mut, Wohlgefühl und Freude. Tiefe Gelassenheit und Klarheit. (...)
Wir setzten uns (...) unter eine Eiche (…) . So werden wir von Gaia gehalten! Sie lässt uns nicht fallen - sie trägt uns, immer! Ich war den Tränen nahe... Was für eine Kraft. die uns noch immer durchpulst, welch leuchten in den Augen unseres Gegenübers. Etwas ist von dieser Ruhe und Klarheit, die wir gespürt haben, in uns geblieben.“

R.

„ ...es ist so erfüllend und berührend, Dir mit diesen Übungen und Wahrheiten zu folgen“ (…) „Ich sehe die Natur mit ganz anderen Augen. Ich bekomme so viele Schönheiten gezeigt obwohl ich die in all den Jahren nicht gesehen habe auf dem gleichen Weg. Ich bin viel klarer in meinen Entscheidungen.“

D.

„...es gibt einen großen Unterschied zu vor der Atemübung und danach. Ich fühle mich wie eine Kugel während ich in den Urmutterbauch ein und in den Kosmos ausatme. Ich fühle eine so große Sehnsucht und ich danke Dir von ganzem Herzen für Deine Begleitung.“

D.

„ ich bin so dankbar über die wundervollen Videos, Texte und Übungen! Es ist so spannend, was sich auch über einen online Kurs bewegen kann und darf, herzlichen Dank tief aus meinem Herzen! Jetzt liegt es an uns selbst, in der Wiederholung aktiviert sich die Tiefe, ich freue mich jedes Mal wieder darauf diese Energien genießen zu dürfen!Immer wieder denke ich im Alltag sogar an die Drachen. Sie sind so wunderbare Wesen, danke! (…) Uns mit dem Herzen der Mama Erde und mit den Herzen der Drachen zu verbinde, unser Licht leuchten zu lassen“

S.

„vielen Dank für Dein Vorangehen, Deine Inspiration, Dein Wissen und Deine Weisheit. Für mich hat sich gerade durch die Begegnung mit den Drachen eine neue Medizin eröffnet und die Besetzung der Erde durch andere Völker habe ich erst jetzt richtig verstanden. In mir webt sich ein neues Verständis als Erdenhüterin und ich konnte mich an Vieles erinnern und habe Verantwortung übernommen, wo ich durch mein Wirken, zu all dem Beigetragen habe. Ich habe zurückgegeben, was ich (gern) genommen habe und bin darüber bewusst und klar.“

C.

„Herzlichen Dank liebe Sibylle, für das gestrige Ritual für die Zeremonie der neuen Erde es war so schön zum Abschluss mit den Kerzen 🕯 mit der Drachenkraft sich auszureinigen sich verbinden mit dem Drachenherzen und dem Herzen von Mama - die neue Erde ! Es wirkt heute noch nach, so wundervoll und wertvoll zugleich! Innigsten Dank von meinem Herzen..“

S.

„Ich kann mir nicht helfen, aber diese Energie erinnert mich an den Orgasmus...?“

E.

„Danke, erst hatte ich Angst, aber ich hab mich überwunden und mich gedanklich zu den Drachenhäusern begeben, um mich auseinander nehmen zu lassen. Ich hatte das Gefühl, zu liegen aber in der Luft - ca. 1 Meter vom Erdboden und es sind wie Aschewolken aus mir gekommen. So hab ich das wahrgenommen (…) Durch das Heilritual und bewusste Sterben hab ich das Bewusstsein bekommen...“

S.


„Ich habe mich in einem leeren Tempel wiedergefunden (…) gekleidet in einem langen Gewand mit einer hohen Kopfbedeckung und einem Zepter in der Hand (…) Ich habe alles eingesammelt, was ich abgeben konnte und das Bündel abgelegt. Im Tor standen Wesen, die dies verwundert entgegengenommen haben.“

G.

„Danke für die wunderbare Info und die das Herz ausdehnende Übung. Es war so fein zu fühlen, diese Energien, (…) Es fühlte sich so schön an, dass ich die Übung der Herzausdehnung gleich zweimal hintereinander praktiziert habe!“

S.

„Ich durfte sehr klare Bilder wahrnehmen und sehen, wie ich an einer >Tafelrunde< saß, ein Kelch herumgereicht wurde und ich daraus trank – und so in einen vermeintlich >bedeutenden, ruhmreichen< Kreis aufgenommen wurde. (…) Als ich alles einsammelte und zurückgab, stand vor mir ein großes Wesen, dass in sich zusammensank und immer kleiner wurde. Die Trickster hatten damals sehr beeindruckt. (...)

Inzwischen bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass Zweifel mein schlechtester Begleiter ist. Die Wahrnehmung ist klar, die Angst spielt noch eine Rolle.
Es ist Zeit, eine klare Entscheidung zu treffen. So hab ich mich entschieden, diesen Weg mit Verstand und Herz weiterzugehen, meine Ängste genau anzusehen.
Denn die Verbindung mit der Urkraft der Erde ist so kraftvoll und mächtig zu spüren und es zieht mich doch schon so lange zu Gaia hin. Dort bin ich zu Hause.“

R.

„...danke fürs Teilen deiner so berührenden Trance und danke Gaia für diese so spürbare unendliche Liebe.“

R.

„Danke ,ich bin zweimal ins Innere zu Gaia und der Schlangenkraft gereist. Beim ersten mal habe ich ein großes Geschenk bekommen, das dann aber sich anders als in der geführten Reise entfaltet hat. Es ging zu meinem Scheitelchackra rein und durchflutet und umhüllt mich, ich hab es lila wahrgenommen. (…) Ich bekam nochmal ein Geschenk: Eine Medizin und einen Stab, diesmal verlief es so wie geführt von unten nach oben. Diese unendlich tiefe Liebe in Urmamas Bauch ist so ergreifend und ich hab mich so ewig danach zurückgesehnt, das spüre ich.“

U.

„wow - ich DANKE Dir. Was für tolle, ergreifende und anregende Mitteilungen von GAIA. DANKE - DANKE – DANKE, dass ich dabei sein darf und es erfahren darf …“

G.

„Herzliches Dankeschön für die wundervolle Botschaft von Mutter Erde. Ich fühlte mich so verbunden mit der ERDE und mit dem DRACHEN-Wesen - es hat sich so ausgeweitet das habe ich so stark, intensiv, gespürt - einfach nur danke es ist sehr kräftigend und sehr erweckend diese Erklärung!“

S.

„...ich danke DIR du großartiges Wesen, dass Du mich mit auf diese Reise genommen hast. Ich bin überwältigt, sprachlos und manchmal tief an meine Grenzen gestoßen. Es arbeitet in mir - permanent.
Ich werde den gesamten Zyklus mindestens noch einmal durchlaufen, bzw. so lange, bis ich das Gefühl habe, alles "Alte" gelöst zu haben.(...)Du hast mich mitgenommen auf eine Reise ganz tief zu mir. Du hast mich berührt, erschüttert, getröstet, aufgebaut, mutig und stark werden lassen. Ich bin nicht mehr die, die ich vorher war. Dafür danke ich Dir aus meinem vollkommen strahlenden Herzen.“

U.

„Vielen Dank für diese wunderbare Anleitung und Führung der Reise in die Vergangenheit. (…) Durch Deine gute Führung habe ich meinen Weg wieder heil zurückgefunden.“

G.

„...eine schöne Übung für eine Verbindung von “himmelsväterlicher“ mit „erdenmütterlicher“ Energie im Herzraum…..das Herz öffnen und Energie Fliesen lassen….. „zurückschenken“ ……❤️…. Mir zeigt sich das Bild …Wie zwei eigenständige Kreise, welche sich beim annähern überschneiden und eine Mandorla, eine Fischblase, bilden … das Herz. ❤️Das ist ja auch der Anfang, wenn man die Blume des Lebens zeichnet. Zwei sich überschneidend Kreise 😊… schön!!“

H.

„Ohhhh, vielen Dank für diese wunderbare Übung.(…) Ich durfte zum Innersten von Gaia über einen Fluß reisen, der mich plötzlich in einem Strudel nach unten zog. Ich landete in einer dunklen Höhle und siehe da - meine Drachin war hier und neben ihr zum ersten Mal ein Drachenbaby, ganz in lila Licht erstrahlend. Sie ist mein Regenbogendrache, wunderschön! (...)Es war so ein mächtiges Vibrieren das sich zu einem enormen Klang entwickelt hat und ganz langsam und vibrierend in mir aufgestiegen ist. Der Urklang der Erde!
Damit konnte ich wunderbar mit der Urkraft tanzen.

R.

„Sehr schön deine Äußerung….“ … von der UR-EINHEIT… in die VIELFALT…. In die POLARITÄT….. in die UR-VERBUNDENHEIT!….“

H.

„Danke für deine Worte. Das ist wirklich eine zutiefst berührende Verbindung mit Gaia.“

R.

„Herzliches Dankeschön für deine Erfahrungswerte. Wir sind verbunden!“

S.

„...die Reise zu meiner großenSeele war unendlich kraftvoll-schwerelos-frei von Einschränkungen-mit dem Raum von Gaia verbunden. (…) Danke für deine wunderbare Anleitung! Immer wieder brauche ich diese Verbindung zu meiner großen Seele.
Ich danke dir von Herzen…
U.

„Wunderbar. Ich fühle es eben so intensiv und spüre immer mehr was noch passend ist und was eben nicht!“

U.

„Aus tiefstem Herzen Danke für diese wundervolle Begegnung.“

N.

„Danke Sybille das du und dies weitergibt und ich das Großartige erleben darf. Es hat schon beim Ablegen der Persona in der 3. Übung begonnen als ich mit den Augen Gaias sehen durfte. Dass Ich meine Seele wahrgenommen habe. Ja, sie ist sehr groß, fast wie ein Baum und stark und soviel … Jetzt bei dieser Übung hat meine Seele - ich nehm es als Lichtkörper wahr - ein braunen dichten Nebel erst aus meiner Persona rausgezogen, so hab ich es beobachtet, dann erst ist heilendes Licht reingekommen .“

S.

„Danke für diese kraftvolle und heilsame Übung.“

K.

„Wow, so eine wundervolle Energie! Der Raum ist weit ich war vorher schon geweitet bevor du es ausgesprochen hattest, zumindest bei mir in meiner Wahrnehmung einfach fantastisch - es fließt ! Für diese Übungen sollte jeder offen sein, es ist so wertvoll und wahrhaftige Geschenke mit diesen Übungen! Dankeschön“

S.

„Hallo ihr wunderbaren Seelen 🙏, wow, was für ein Text! Es ist Energie schon deutlich spürbar - jetzt hab ich das erste Mal zuerst den Text gelesen und dann erst das Video, danke für die Information, die Aufklärung und die wunderbare inspirierende wertvolle Energie und Übung, bin zu tiefst von Herzen berührt und dankbar!“

S.


„Obwohl ich die Dinge schon viele Male von dir, liebe Sibylle, gehört habe, habe ich immer wieder neue Erkenntnisse und "Aha - Effekte". Es rutscht immer nochmal eine Ebene tiefer oder es ist wie noch ein Fenster, das sich plötzlich öffnet und noch eins und noch eins… Das ist sehr spannend. (…) Ich sah gestern ein Bild, wie wir gemeinsam am Feuer sitzen und Geschichten teilen, erzählen und zuhören und spürte eine unglaublich große Kraft, die das hat und sah dann die Verbindungen, die dabei wieder neu gewoben werden. Wie Netze oder auch Kraftfelder, über die wir miteinander und mit Gaia und der ganzen Schöpfung verbunden sind.“

C.

„Beim Trennen der Schnüre spürte ich, wie Gaia einen Druck, welchen ich schon länger am Ende der Brustwirbelsäule hatte, herausgezogen hatte. Ich spürte hinterher eine tiefe Ruhe in mir. (…) Als ich aufstand, kam der Impuls meine Augen zu schließen. Da spürte ich vor mir wie einen schwarzen Drachen, welcher scheinbar mir nicht wohlgesonnen war. Er konnte nicht zu mir, da war wie eine Energiesperre...“

S.

„Herzliches Dankeschön, liebe Sibylle, es ist so wunderbar, die Energie zu spüren. Allein, wenn ich nur das Video anschaue und die kleinen, wirksamen, wertvollen Praktiken anwende, zuerst zu Hause, dann später in der Natur an einen heiligen Platz, ich spüre sehr tief die Energien. Herzlichen Dank für die Zusammenführung Mutter Erde und Vater Himmel. Es ist so wertvoll, ich bin unendlich dankbar für diese Übung und die vorherigen Übungen!“

S.

„Ich konnte aus meiner Kindheit ein Seelenanteil heilen“

S.

„Eine fantastische Übung! Dankeschön! Die geht energetisch ganz tief. Mir wurde kalt und später angenehm warm, es arbeitet ziemlich tief in den Schichten“

S.

„ (…) Die Außerirdischen, nun diese sind nicht so deutlich für mich, obwohl ich kurz vor dem ersten Lockdown eine Bekanntschaft mit großen, blauen, feinstoffflichen Wesen aus dem Universum hatte (…) Was ich aber sehr teilenswert empfinde , ist diese empfundene >Urschöpferkraft< in mir , welche ich sehr deutlich im Unterleib (Wurzel-, Sexualchakra und Solaplexus) empfinde und das schon länger (...)

Es ist eine unglaubliche Kraft in mir, ..mit welcher ich noch nicht so recht weiß, umzugehen. Sie ist im Freien z.B. beim Gassigehen mit meinen Hunden am stärksten aber auch in anderen Situationen der Freude ploppt sie plötzlich hoch …es ist wunderschön zu spüren und zugleich gibt es keinen Kanal in mir …. Keine Ausdruckmöglichkeit für diese spezielle Energie . Da empfand ich deine Aussage, Sybille, sehr hilfreich, dass diese Urschöpferkraft erst am Entstehen ist, sie hat noch keine irdische … Möglichkeit sich irdisch zu ….“ manifestieren, zu zeigen oder auszudrücken““

H.

„...danke für diesen wundervollen, heilsamen Vortrag... ganze Räume öffnen sich gerade in mir und lassen mich vieles deutlicher erkennen... Zusammenhänge reihen sich auf...Fäden können sich entwirren.

Vielen Dank an Dich, Gaia und die Schöpferkraft.“

K.

„Danke für das Teilen Deiner tiefgreifenden Wahrnehmungen zum Bewusstseinsfall aufgrund ritueller Energie-Techniken von „heimatlos“ gewordenen Sternengeschwistern in grauer Vorzeit. Und umso mehr, Danke für den lichtvollen Ausblick zur Lösung kollektiver Traumen durch die Menschen (hier mit Eurer liebevollen Anleitung) in Symbiose mit Gaia und dem Kosmos zum Wohle des GANZEN“

R.

„...die Atem-Meditation, ATEM Übung, ist eine wertvolle, kraftvolle Technik, allein der ATEM mit mir selbst ist schon sehr tiefgehend und stark fühlbar bis in den unteren Rücken zuerst mit Weite und starker Kühle, dann wird es angenehm warm, danach noch kraftvoller und größer mit dem ATEM von GAIA so mächtig groß ausweitend wie wir wirklich sind mit Mutter Erde verbunden, die LIEBE ist deutlich spürbar von unserer einzigen Mutter auf Erden , die uns trägt, uns das Vertrauen gibt: Alles ist gut! Ich bin so dankbar über diese wertvollen Werkzeuge in uns selbst, die ich erkennen darf! Danke für dein Wirken, euer DASEIN mit das Wissen, das du uns lehrst , dem Schamanismus, ich bin begeistert und fasziniert von den Energien, so erhebend! DANKESCHÖN“

S.

„Ich fühle gut die Sphären des Kosmos und Gaias. Ich erlebe nicht nur alte frühere Inkarnationen, nein, ich erfahre auch vieles aus meinem bisherigen Leben: Der gütige Blick hilft mir, freizuwerden im Hier, für das Hier, mich zu versöhnen mit Taten, die ich aus einem Lebensgefühl von blockiertem, angehaltenem Atem gemacht und erlebt habe. (…) Das Steissbein wird warm, der Atem tief und frei, ähnlich wie bei Traumalösungen in der Therapie (…) Danke für die Meditation.“

F.

„In einer Zeit des Zusammenbruchs, in der wir leben, bringt mir dieses Seminar sehr viel Mut und zeigt mir, dass ich nicht willenlos ausgesetzt bin. Es zeigt mir, dass ich etwas tun kann für mich und somit auch für Mutter Erde. Habe auch alle alten Schmerzmuster, die ich mir mal zum Schutz zugelegt habe, in den Stein gepustet und dann umgewandelt in das Gegenteil.“

U.

„...Danke, ich habe die 13 Videos und die vielen Rituale sehr genossen. Danke für deine Begleitung in diese neue Zeit. Wir werden durch unser gewobenes Lichtnetz verbunden bleiben, mit dir und all den anderen, die auch teilnehmen an der Wandlung dieser Zeit.“

J.

„Ich danke dir von ganzen Herzen für diese Möglichkeit und Erfahrung (…) Eine unendlich berührende Reise.“

U.

„Hallo ihr wunderbaren Seelen, es ist so tief spürend diese Energien und ich bin unendlich dankbar für dieses Geschenk dieses Kurses.“

S.

„Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Kurs“

K.

„...auch ich möchte mich für dein so wichtiges und wertvolles Wirken bei dir bedanken. Ich hätte nie gedacht, dass es möglich ist, durch ein Online-Training in solch tiefe Bewusstseinsschichten vorzudringen. Es hat auch in mir viel verändert.“

E.


Zum Online-Training



Bild © 4max/shutterstock

Hand öffnet eine Türe. Blick auf die Erde Zu unseren Veranstaltungen

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button
Zu unseren Veranstaltungen

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Lösen Sie das Captcha Rätsel

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon