Hintergrundbild für die ganze Seite

Die authentische Begegnung mit der Anderen Wirklichkeit

10. Aug. 2021 | Von: Sibylle Krähenbühl | Kategorien: Schamanismus, Wahrnehmung, Ethik | 0 Kommentare

Die Schamanische Reise ist keine Fantasiereise! Sie ist eine authentische Begegnung der Anderen Wirklichkeit. Wir gehen also mit autonomen Wirklichkeiten in Kontakt. Krafttiere und Spirits sind folglich nicht einfach nur Diener. Dies wirft die Frage der Ethik auf: Wie dürfen wir mit den Wesen der NichtAlltäglichen Wirklichkeit (NAW) umgehen? Die Absicht ist damit ethisch im Menschen begründet und bringt andere Folgen hervor. Es ist auch nicht ratsam mit Angstmustern auf die schamanische Reise zu gehen, da dies unangenehme Resonanzen aufbauen kann. Der beste Schutz davor ist das Urvertrauen und spirituelle Verbündete, die Dich in der Reise unterstützen.


Die Begegnung der Anderen Wirklichkeit lernst Du in der Ausbildung Drums of Mother Earth

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon