Hintergrundbild für die ganze Seite

Bewusstseinstranszendenz und Naturverehrung

09. Juli 2021 | Von: Stefan Brönnle | Kategorien: Kraftort, Religion, Sakrakarchitektur | 0 Kommentare

Tempel Nachi Japan

Seiganto-ji-Tempel mit heiligem Wasserfall

Nachi-no-OtakiDer Seiganto-ji ist ein buddhistischer Tempel der Tendai-Shu-Tradition in Nachi-Katsuura, Japan. Die Ursprünge des Tempels gehen bis ins 5. Jahrhundert zurück, die heutigen Hauptbauten auf das Jahr 1590. Bis 1868 wurde kein wesentlicher Unterschied zwischen buddhistischen und shintoistischen Heiligtümern gemacht. Daher nimmt der Tempel religiösen Bezug auf die Landschaft mit dem heiligen Wasserfall Nachi-no-Otaki (mit 133 Metern der höchste Wasserfall Japans).
Ebenfalls in Bezug zum Tempel steht der Shinto-Schrein Kumano Hayatama-Taisha an der Mündung des Flusses Kumano.

So verschmilzt an diesem Ort die Verehrung der Geistigkeit der Natur (Shintoismus) mit der Transzendierung des Bewusstseins aus dem Buddhismus. Mensch und Natur sind eins.

.

.

Bild © Sean Pavone/Shutterstock

Tempel Nachi Japan

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon