Hintergrundbild für die ganze Seite

Bleib verbunden!

10. Mai 2021 | Von: Stefan Brönnle | Kategorien: Geomantie, Erdenhüter, Wahrnehmung, Erdheilung, Seele, Wandelzeit, Gaia | 0 Kommentare

Geste Dach-über-dem Kopf und Frau miot ausgebreiteten Armen in der Natur

Wir sind eine Kultur von Höhlenbewohnern geworden. Der durchschnittliche Deutsche hält sich 29% seiner Zeit in geschlossenen Räumen am Arbeitsplatz auf, 60% in geschlossenen Räumen zu Hause, zu 1 % sitzt er im Auto. Gerademal 10% der Zeit wird im Freien verbracht (Quelle Umweltbundesamt). Noch vor gut 100 Jahren war das Verhältnis genau anders herum und der Mensch verbrachte 80-90% seiner Zeit im Freien.

Seit März 2020 werden wir dazu auch verstärkt animiert: "Bleib zu Hause! - Stay at Home!" schreit es uns aus dem Fernseher und von Plakaten entgegen. Promis werben mit der Geste des "Dach-über-dem-Kopf" dafür, das eigene Leben noch mehr in die Innenräume zu verlegen und das, obwohl Aerosolforscher genau das Gegenteil betonen: Die Hauptinfektionen finden in Innenräumen statt, im Freien ist das Ansteckungsrisiko gleich Null.

Außenluft in ländlicher Umgebung besitzt 1000-2000 negativ geladene Ionen pro cm³. Die Luft von Innenräumen dagegen besitzt ein Übermaß an positiv geladenen Ionen. Dies führt im Körper zu einer vermehrten Freisetzung des Hormons Serotonin, was wiederum zu starken Kopfschmerzen führen kann. Die meist trockene Luft in Innenräumen führt zu vermehrten Staubpartikeln, die wiederum als Basisträger für Bakterien, Viren und Mikroorganismen dienen. Reizhusten, Allergien, Augenreizungen, sinkende Immunkraft und Konzentrationsschwäche sind typische Erkrankungen, die aus dem zu starken Aufenthalt des Menschen in geschlossenen Räumen resultieren. Verstärkt wird dies durch die für Beruf und Freizeitgestaltung allgegenwärtig genutzten Bildschirme und Displays.

Die spirituelle Problematik dabei wiegt - zumindest für mich - ungleich schwerer: Wir erhalten eine neue Verbindung von Synapsen, die uns suggeriert, wir würden "Gutes tun", wenn wir die Natur und die Landschaft meiden. Doch genau das bräuchten wir jetzt! Wir brauchen Kontakt zur Lebenskraft Gaias, wir brauchen Kontakt zu den Elementen und zu der beseelten Natur. All das geht mit "Bleib zu Hause!" verloren. Statt uns mit der verstandeskalten "Intelligenz" der digitalen Welt zu verbinden, brauchen wir unsere Brücken zur Lebenskraft Gaias. Gerade in dieser Umbruchszeit, dieser Wandelzeit, brauchen wir unsere Verbindung zur Erde, es wäre eine Katastrophe, jetzt den Kontakt zu verlieren. Darum halte ich dem "Bleib zu Hause!" ein "Bleib verbunden!" entgegen.

Gehe so oft es Dir möglich ist in die Natur und verbinde Dich mit den Elementen! Verbinde Dich mit der Erde, dem Himmel und der beseelten Landschaft. Du schadest dabei niemandem, aber Du unterstützt die Verbindung des Menschheitskollektivs zum geistig-seelischen Erdenraum.

BLEIB VERBUNDEN! mit den Pflanzen.

BLEIB VERBUNDEN! mit den Tieren.

BLEIB VERBUNDEN! mit dem Luftelement und atme frei und ohne Maske.

BLEIB VERBUNDEN! mit dem Wasserelement im Regen oder an Gewässern.

BLEIB VERBUNDEN! mit dem Feuerelement und spüre die Wärme der Sonne auf Deiner Haut.

BLEIB VERBUNDEN! mit dem Erdelement und lege Dich auf sie.

BLEIB VERBUNDEN! mit dem Kosmos und mit Gaia!

Statt des allgegenwärtigen "Bleiben Sie gesund!" als Grußbotschaft am Ende von Mails nutze ich deshalb zunehmend "BLEIB VERBUNDEN!" Zeige auch Du Deine Verbundenheit.
Worte wirken. Verbinde Dich zurück mit Gaia.

#bleibverbunden
#stayconnected

Bild: Stefan Brönnle (Grundlagenbilder: Maridav & Khosro/Shutterstock)


Geste Dach-über-dem Kopf und Frau miot ausgebreiteten Armen in der Natur

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon