Der Vertrag zwischen Mensch & Tier


 

Das Verhältnis des Menschen zum Tier kann man geradezu als einen gemeinsamen evolutionären Seelenweg sehen. Es ist ein beinahe magisch zu nennender Akt, wilde Tiere zu zähmen und sie in das menschliche Seelenkollektiv einzugliedern. Ohne die Kraft der Tiere wäre eine frühe landwirtschaftliche Fortentwicklung des Menschen kaum denkbar gewesen. Insofern ist das Tier auch ein Kulturbringer.Stefan Brönnle über den Seelenvertrag von Mensch & Tier

 

 

Auch für uns ist wieder mit den aktuellen Coronaverordnungen ein Berufsverbot mit offenem Ende verhängt worden. Wir versorgen Dich gerade deshalb mit spirituellen Beiträgen!

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen. 

Paypal Spende-Button

 

 


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.