Hintergrundbild für die ganze Seite

Wenn nichts mehr geht....

14. Jan. 2021 | Von: Stefan Brönnle | Kategorien: Symbole, Schamanismus, Geometrie, Zeitqualität, Wandelzeit | 0 Kommentare

Gestpelte Cafehausstühle und der Gehängte

Seit Monaten erlebt die Gesellschaft, jeder Einzelne und manche wie Künstler, Gastwirte und selbständige Einzelhandelsverkäufer ganz besonders (!) einen Stillstand: Nichts geht mehr! Diese Situation ist zermürbend und bringt uns an die Grenzen unseres Selbst. Sie wirft uns zurück auf innere Seinsfragen. Ohne die existenzielle Situation auf der Kausalebene kleinreden zu wollen, die alleinig aus der Meinung weniger Politiker herbeigeführt wurde, kann man stets die symbolische Ebene einer Gesellschaftsentwicklung betrachten.

Im Archetypenreigen des Tarot entspricht die aktuelle Situation der Großen Arkanen-Karte XII "Der Gehängte".

In der Darstellung des Crowleytarots ist der Gehängte kopfüber fixiert ("gekreuzigt"). In dieser Position ist ein eigenwilliges Handeln praktisch unmöglich, der Wille gebrochen. Es gibt buchstäblich keinen Bewegungsspielraum mehr. Die Augen des Gehängten sind geschlossen und damit ist er blind geworden für alles außerhalb seines Systems, für alles, das von seinem Weltkonzept abweicht. Die Beine bilden in ihrer Position die Zahl 4. Sie steht für die Materie, für die Welt mit ihren vier Himmelsrichtungen, vier Jahreszeiten, usw. Sie wird einmal mehr betont durch die Quadrate des Hintergrundes.
Der Gehängte ist also ganz eingebunden und gefangen in die physische, materielle Realität. Auch seine Haare sind geschoren. Haare sind ein Symbol der spirituellen Macht, die Antennen zum Geistigen. Der Gehängte ist sich seiner wirklichen Kraft und Verbindung nicht mehr bewusst.

Damit ist der Gehängte der physischen Realität komplett ausgeliefert. Ein Zustand der Erstarrung, des Stillstands und des Eingesperrtseins der Seele.
Was bleibt einem noch übrig? Man muss sich seiner Situation stellen! Man muss den Istzustand in seiner ganzen Härte anerkennen und möglicherweise erkennen, dass man bis jetzt in einer Traumwelt gelebt hat. Und genau in dieser Hingabe und dem mit ihm verbundenen Loslassen liegt die Möglichkeit des Quantensprungs! Denn die Karte "Der Gehängte" hat wie jeder Archetyp auch eine andere Seite. So steht die Tarotkarte auch für die Beendigung einer festgefahrenen Situation, die Möglichkeit alte Verhaltensmuster zu durchbrechen und über sich selbst hinauszuwachsen! Die Welt wird dann aus einer anderen Perspektive betrachtet: Sie ist eben nicht nur physisch, sie besitzt Durchseeltheit. Wenn materiell nichts mehr geht, wende Dich Deiner spirituellen Kraft zu, die tief in Deinem Innern verborgen und vergessen ist (Schlangen)!

Insofern zeigt die Karte "Der Gehängte" die Situation kurz bevor sie kippt. Sie zeigt die für tot gehaltene Materie und die Lebendigkeit des Geistes.

Tarotkarte Der GehängteGesellschaftlich gesehen, ist der Materialismus am Ende. Der starre Blick auf ein ausschließlich für die Krankheit verantwortliches Virus, der andere Lösungen als eine Impfung ausschließt, kann zu einem völligen gesellschaftlichen Wandel führen, zu einer wahren Transformation. Dazu müssen wir uns aber anderen Wirklichkeiten zuwenden - die Gesellschaft als Ganzes und jeder Einzelne. Wir müssen das Geistig-Seelische in der scheinbar so toten Materie erfahren. Dieses Erfahren geht weit über ein Philosophieren hinaus! Wir müssen die Lebendigkeit des Seins in uns aufnehmen und uns davon durchstrahlen lassen.

Wann es zu dieser wunderbaren Transformation kommt, liegt an jeder/m einzelnen. Sie beginnt in unseren Herzen und wird die Welt verändern...

Auch für uns ist wieder ein Berufsverbot mit offenem Ende verhängt worden. Wir versorgen Dich gerade deshalb mit spirituellen Beiträgen!

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

Paypal Spende-Button

Titel-Bild © Stefan Brönnle. Hintergrund: Miguel Valente/Shutterstock. Vordergrund und Tarotbild Crowley Tarot Set.

Gestpelte Cafehausstühle und der Gehängte

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon