Systemische Aufstellungen - Die kraftvolle Methode im Hausclearing



Menschen als Silhouette mit Reflektion im WasserText Sibylle Krähenbühl

Eine moderne Form der schamanischen Heilzeremonie wird während der systemischen Aufstellung praktiziert. Bert Hellinger beobachtete während seiner Aufenthalte beim Stamm der Zulus in Afrika deren Art, familiäre Probleme zu lösen. Er brachte diesen Ansatz nach Europa und begründete eine komplett neue – aber uralte - Sicht auf Familienmuster und Heilung. Die Teilnehmer verkörpern während einer Aufstellung Familienmitglieder und Konstellationen, über diese sie nichts wissen. Mit dem Hineingeführt werden in die Position überkommen sie Gefühle und Charaktermerkmale, die nicht von ihnen stammen.

Schamanisch gesprochen, haben sie Platz für den anderen Menschen gemacht. Der verstorbene Vater wird z.B. eingeladen. Die einfache Frage des Aufstellers zu einer Person, „Willst Du mein Vater sein?" , „Willst Du an der Stelle meines Vaters stehen?" hat aus schamanischer Sicht die Kraft, die Geister zu rufen. Schon nur das Gespräch kann genug sein, damit sich Geister eingeladen fühlen. Wenn wir mit dem schamanischen Fokus und den Anforderungen der Geomantie aufstellen, sind alle Wesen eingeladen, für sich zu sprechen, damit übergeordnete Lösungen für alle Parteien gefunden werden können. So laden wir Energiemuster, ein Elementarwesen oder ein Kollektivfeld ein. Ein Ort, ein Haus, eine Landschaft, eine Situation wird aufgestellt und wird „im Feld energetisch sichtbar". In der systemischen Aufstellung holt man alle Ereignisse in diesen zeitlosen Raum. Dadurch entsteht ein kraftvolles Feld, in dem plötzlich jede Bewegung und Energieveränderung im Jetzt möglich ist, auch wenn Dinge unterschiedlicher Orte und Zeiten aufgestellt werden.

Ähnlich wie bei schamanischen Heilungszeremonien erfolgt die Aufstellung in einer Gruppe. Diese spezielle Form der Aufstellungspraxis ist gezielt dafür entwickelt worden, die oft komplexen und schwierigeren Themen während einer Hausreinigung leichter zu erfassen und einfacher zu begleiten. Ein erstklassiges Handwerkszeug zum Reinigen komplexer Energiemuster, die ja oft im feinstofflichen Gefüge eines Hauses oder Lebensortes zu finden sind.

Es ist für viele Menschen einfacher, das Unsichtbare mithilfe der Aufstellung in den sichtbaren Raum zu holen, als die Wahrnehmung zu trainieren, das Unsichtbare klar und deutlich zu erfassen. Es ist plötzlich ganz leicht, mit Verstorbenen in Kontakt zu treten, die Verbindung zwischen Besitzer und Haus in seiner Qualität zu erkennen, oder bisher komplett unbekannte Einflüsse aus der Geschichte der Zeit zu erfassen und ihren Einfluss auf das JETZT zu verändern. Diese Kraft, die im Feld der Aufstellung wirksam wird, kann auch dann wirken, wenn wir aus der Ferne arbeiten! Eine sehr wirkungsvolle Methodik für Geomanten, Schamanen, Berater und alle, die etwas bewegen wollen.

Wir empfehlen das Seminar:
19.-23.2.2020 Systemisches Clearing: Die Aufstellungsarbeit im Raumclearing.

 

 

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

Paypal Spende-Button

 

Bild © digistore24 freshfotos


Kommentare (0)


Kommentieren





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: