Die axis mundi



 
 
Die Weltenachse (axis mundi) findet sich in den mythologischen Bildern des Weltenbaumes, der Weltensäule oder des Weltenbergs wieder. Sie symbolisiert die Verbindung verschiedener Seinsebenen. In der Geomantie stellt die Weltenachse ein in der Landschaft konkret auffindbares Phänomen dar.
 
Das Auffinden der axis mundi im Landschaftsraum ist zentraler Bestandteil der
 

Geomantieausbildung "Gaias Körper“

 

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

Paypal Spende-Button


Kommentare (0)


Kommentieren





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: