Walpurgisnacht


HexeDie Walpurgisnacht, die Nacht auf den ersten Mai, galt über ihre Verbindung zum keltischen Fest Beltane als die Nacht, in der die Fruchbarkeit der Erde sich erneuerte und darum - aus christlicher Sicht - die Hexen, die AnhängerInnen der alten Religion, sich in Ekstase tanzten, oder gar mit dem Teufel Unzucht trieben.

Geblieben ist davon heute meist nur noch der "Tanz in den Mai"

Wir wünschen eine fruchtbare und ekstatische Nacht!

 

 

 

 


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.