Sternzeichen Steinbock (22. Dezember - 20. Januar)


SteinbockDas Sternbild Steinbock wurde im alten Babylon „Ziegenfisch" genannt. Seine Visualisierung zeigt ihn heute noch oft als Steinbock oder Ziege mit Fischschwanz. Zu jener Zeit stand der Steinbock zur Sommersonnwende – also jender Zeit, wenn die Sonne ihre höchste Bahn hat – in der Nacht im Zenit. Es war die Zeit, als die Schwärme des Ziegenfischs (Parupeneus forsskali) auftauchten und den Fischern reiche Ernte brachten. Die Babylonier setzten das Sternbild mit dem Gott Ea in Beziehung. In Chaldäa wurde das Sternbild mit dem Gott der Weisheit – Oannes – gleichgesetzt, auch dieser wurde als halb Mensch und halb Fisch dargestellt.

So gehört das Sternild zu den sogenannten Wassersternbildern (Vorsicht: Nicht astrologischen Zeichen!). In seiner Nähe befinden sich viele Sternbilder mit Wasserwesen wie die Fische, der Wassermann, der Defin, der Walfisch usw. Interessanterweise wird das Sternbild in Indien ebenfalls als Kreuzung zwischen Erd- und Wasserwesen dargestellt, so z.B. als Nilpferd mit Ziegenkopf.

Den Namen „Steinbock" bekam das Bild von den Römern. In der griechischen Mythologie kam es zum Kampf der Titanen gegen die Götter. Typhon – ein Urdrache - bedrohte die Götter. Die Götter sprangen ins Meer und verwandelten sich in Fische, doch der Vegetationsgott Pan sprang zu spät hinein und so verwandelte sich nur die untere Hälfte in einen Fisch. Das Sternbild zeigt hier also Pan in seiner Verwandlung. Pan stieß einen markerschütternden Schrei aus, um Typhon zu vertreiben, da der Drache Zeus zerteilte. Wir erkennen die klassische schamanische Zerstückelung und die Urschlange wieder, ein Wiedergeburtsmythos (ähnlich dem Osiriskult), an dem die Fruchtbarkeit durch Pan Anteil hat. Es ist heute die Zeit, in der die Sonne wiedergeboren wird und die Tage wieder länger werden. Hermes und Pan fügten die Glieder wieder zusammen und Zeus schleuderte einen Blitz, der Typhon vernichtete.

In der Astrologie steht das Zeichen Steinbock für die Zeit der Starre und damit dem Erdelement. Das Leben scheint erloschen, die Nacht ist unendlich lang. Es ist eine Zeit der Askese, die auch dem Sternzeichen zugeordnet wird. Nur durch klare Regeln kann man diese Zeit überdauern. Gesetz und Staat sind Schlagworte des Steinbocks. Körperliche Entsprechungen sind die Knochen, die uns von innen Struktur geben. Und doch ist auch im Steinbock der Same des Pan, der Fruchtbarkeit, verborgen. Er besitzt die Weisheit der Erde und zum Beginn seiner astrologischen Zeit feierten die Römer im Mithraskult die unbesiegte Sonne (Sol invictus). Die Sonne (Bewusstsein) steht nicht hoch am Himmel, sie ist IN der Erde! So ist Steinbock die Weisheit und Bewusstheit der Erde.

Raumhoroskop SteinbockIm Raumhoroskop ist der Norden der Beginn des Sternbildes im Nordnordosten. Zeigt die Tür des Hauseingangs in diese Richtung, so ist unsere Lernerfahrung an diesem Lebensort geprägt von Disziplin und dem Erkennen der zugrundeliegenden Struktur. Auch die Karriere bestimmt unser Leben.

Der Nordnordosten eignet sich darum wunderbar, um die Weisheit und das Bewusstsein der Erde zu erfahren:

  • Nimm einen Samen. Besonders geeignet sind Pflanzen, die eine große Knolle bilden. Die Kartoffel als Erdfrucht ist ebenso bestens geeignet. Am besten aber wirkt die chinesische Yamswurzel, die auch Lichtwurzel genannt wird. Sie ist von der Lichtkraft durchdrungen. Stell Dich mit dem Gesicht Richtung Nordnordosten in den Garten (oder auf eine Waldlichtung). Hervorragend eignet sich die Zeit nach der Wintersonnwende und vor Weihnachten.
  • Werde still und gehe in Deine innerste Mitte. Lasse von dort in Deiner Visualisation Wurzeln aus Licht tief in die Erdenmitte wachsen. Verbinde Dich über sie mit dem Bewusstsein der Erde.
  • Nun setze Deinen Samen und Pflanze Deine Lichtwurzel. Sprich dazu: „Mit Dir verbinde ich mich mit dem Licht der Erde!"

Dieses Ritual wird Dir eine kraftvolle Verbindung zum Erdbewusstsein geben.

 

Der Steinbock ist die Kraft der Ausdauer, der Geduld und der Weisheit der Erde.

 

Bild Steinbock © Leif Brönnle. facebook.com/Leifstyle.Art
Das Bild kann auch als Aufdruck für T-Shirts etc. erworben werden

Raumhoroskop Steinbock: Neue Erde Verlag


Kommentare (1)

  1. Alina Ay Lux iX.De 1aNeumann Sowieso:
    23.12.2017 06:31

    Ganz Klasse ! Hab eine Seelenverwandte getroffen, die auch Steinbock ist .. dann dieses Ritual über das Krafttier Wühlmaus gefunden.. nun wird es angegagen.. allerdings auf dem Balkon mit einem schwarzen Rettich (gut für den Hals und Nebenhöhlen:) yeah!

  1. 1

Kommentieren





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: