Die 4 Elemente im fließenden Wasser


Bachlauf mit Wasserfällen im WaldWährend Seen eher Energiespeicher darstellen, wirkt fließendes Wasser als Energiefluss. Im fließenden Wasser wirkt nicht nur das Wasserelement. Wasser kann träge fließen, reißend sein, lebendig bewegt fließen u.v.m. All diese Bewegungsformen entsprechen wiederum einem der 4 Elemente Luft, Feuer, Erde oder Wasser. Anhand der Wellenformen, die im Fließprozess beobachtet werden können, kann man den Streckenabschnitt einem der 4 Elemente zuordnen: Längere Wellenlinien, die mehr oder minder parallel zur Flussrichtung laufen, deuten auf Luft hin. Sich überschneidende Wellenformen, die so dreieckige Muster bilden, verweisen auf das Feuerelement. Breite, relativ harmonische Wellenberge, vorherrschend quer zur Flussrichtung, oder Wellenringe bezeichnen Erde. Starke Mischformen und kleinwelliges Wasser lassen das Wasserelement erkennen.

Grafik: 4 Elemente im Fließgewässer

Das im Wasser wirksame Element überträgt sich nun wiederum auf die Umgebung und den Menschen: Feuer dynamisiert das Umfeld des Bachlaufs, Luft regt die Kommunikations- und Bewegungsebenen an, Wasser unterstützt die Gefühls- und Emotionalaspekte des nahen Menschen und der allgemeinen Ortsatmosphäre und das Element Erde beruhigt.

 

Ausbildung in Geomantie

 

 

Bild Bachlauf © fotolia
Grafik 4 Elemente im Fließgewässer © Stefan Brönnle


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.