Die Schwelle in die Anderswelt


Füße vor einer SchattengrenzeEs gibt viele Möglichkeiten, den Kontakt zur Anderswelt, zu Naturwesen und geistigen Kräften im Raum zu unterstützen. Auch dieses kleine Ritual kann Ihnen helfen, aufnahmebereiter zu sein:

Gehen sie in Ihre eigene Mitte. Kommen sie an.

Werden Sie sich Ihrer Beweggründe, Ihrer Motive bewusst, warum Sie Kontakt zu einem Naturwesen suchen.

Wenn sie innerlich bereit sind, bauen sie vor sich eine Schwelle. Dies kann ein großer Ast sein, den sie vor sich quer auf den Boden legen, ein paar Steine, die Sie als Schwelle an einander reihen, oder auch einfach eine in den Erdboden gescharrte Linie.

Halten sie vor der Schwelle inne. Wenn Sie innerlich bereit sind, überschreiten Sie achtsam die Schwelle und seien Sie sich bewusst, dass Sie jetzt die Anderswelt, das Zwischenreich, betreten.

Wenn Sie die Schwelle überschritten haben, sollten Sie nicht mehr laut sprechen. Nehmen Sie die Schwelle hinter sich weg, zerstreuen Sie die Steine oder wischen Sie mit dem Fuß über die gescharrte Linie.

Nähern Sie sich dann in Achtsamkeit dem Ort, wo Sie ein Naturwesen vermuten.

Wenn sie die Erfahrung beendet haben, bauen Sie sich erneut eine Schwelle, überschreiten Sie achtsam zurück in die Realität und bauen sie diese hinter sich wieder ab….

Seminartipp: Die Grosse Mitte

 

Bild WoGi @ fotolia.com


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.