Sternenschauer aus den Zwillingen


MeteoritAb heute (7.12.) kann man wieder ein wunderbares Schauspiel am Himmel beobachten: Castor und Pollux – die Zwillinge – schicken scheinbar einen Strom aus Sternschnuppen auf die Erde – die sogenannten Geminiden (von Gemini = Zwillinge). Der Meteorstrom der Geminiden wird unseren Himmel wahrlich zum Leuchten bringen. Bis zu 120 Meteore in der Stunde werden erwartet. Die Geminiden erreichen jedes Jahr etwa Anfang Dezember die Erde

Die oft nur Millimeter großen Teilchen des Meteoritenschauers verglühen beim Eintritt in die Erdatmosphäre und lassen so die Sternschnuppen entstehen.
Bis zum 17. Dezember kann das Schauspiel beobachtet werden, wobei das Maximum am 14. Dezember gegen 19:00 Uhr MEZ erwartet wird. - Zeit genug sich auf die wichtigen Wünsche zu fokussieren.

Ab dem 23. Dezember trifft dann der Ursidenstrom ein, der aber mit rund 20 Sternschnuppen pro Stunde deutlich schwächer ausfällt.

Bild © fotolia


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.