Unsere Pflanzengeister – Das Geißblatt


(Gattung, verschiedene Arten)

GeißblattAndere Namen: Heckenkirsche, Jelängerjelieber, Ziegenblatt, Hundskirsche

Einige leiten den Namen „Geißblatt“ davon ab, dass die Pflanze „wie eine Geiß klettert“. Möglich ist aber auch eine Ableitung vom Keltischen „geis“ (geiss, ges), was ein religiöses Tabu, ein Objekt mit Schicksalswirkung, bezeichnete.

Das Waldgeißblatt (oder gemeine Heckenkirsche) wird auch „Walpurgisstrauch“ oder „Walpurgismay“ genannt. Dies verweist auf den Brauch, um Walpurgis (Beltane) die Häuser damit zu schmücken. Die Pflanze solle Schutz gewähren und Glück ins Haus bringen. Das Geißblatt war auch – neben Birke, Besenheide und Besenginster – eine häufig für Besen verwendete Pflanze. Auch dies bringt das Geißblatt in den Kontakt der Hexen und der vorchristlichen Religion.

Im Volksglauben heißt es: Wenn Geißblatt in der Nähe des Hauses wächst, bringt es Glück. Eine Ranke des Geißblattes über der Haustür hält Fieber von den Bewohnern fern.

In der Magie wurden Geißblatt-Blüten verwendet, um das Geld anzuziehen. Dazu wurde eine grün gefärbte Kerze mit Geißblattblüten umwickelt und angezündet. Man rieb sich Geißblattblüten auch auf die Stirn, um hellsichtig zu werden, prophetische Träume zu entwickeln, oder allgemein die geistigen Kräfte zu stärken. Vorsicht: Alle Geißblattarten sind giftig! Insbesondere die Beeren haben psychedelische Wirkung, können aber auch schnell ins Koma führen.

Bei den Kelten stand die Pflanze in Verbindung mit der Erneuerung des Jahres, bzw. der Vegetationskraft. Darum ist sie auch eine Beltane-Pflanze. Das Geißblatt wurde im Zusammenhang mit dem „Kessel der Cerridwen“ gesehen, einer walisischen Fruchtbarkeitsgöttin, die im Kessel der Weisheit und Inspiration rührt. Damit steht das Geißblatt mythologisch auch in Verbindung mit der Weisheit der Transformation: Dem Loslassen des Alten und der Annahme der neuen Erfahrung.

Die Blütenessenz des Geißblatts (Honeysuckle) fördert die konstruktive Vergangenheitsbetrachtung, das Lösen von der Vergangenheit und lehrt, im Hier und Jetzt zu leben.

 

Das Geißblatt: Geist der Erneuerung.

 

Bild © fotolia.com

 


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.