Wahrnehmungsfilter


ZÄHLEN SIE, WIE OFT IM NEBENSTEHENDEN TEXT DER BUCHSTABE „F“ VORKOMMT!

(und die Lösung im Kommentar nicht verraten! Auflösung unten im Text)


Englischer Text

Unser Gehirn erhält ca. 600000 Informationseinheiten pro Sekunde. Wenn wir alle Informationen bewusst wahrnehmen und verarbeiten müssten, wären wir überlastet. Vor dieser Reizüberflutung schützen uns Wahrnehmungsfilter, so dass uns letztlich nur fünf bis neun Informationseinheiten pro Sekunde bewusst werden. Im Wesentlichen besitzen wir drei Arten von Wahrnehmungsfiltern: Der neurologische Filter schränkt die Wahrnehmung durch die Beschaffenheit unserer Sinne ein. So können wir z.B. Schall nur zwischen 20 und 20000 Hz wahrnehmen. Auch das Sehen ist eingeschränkt: Wir nehmen das Licht über die Augen nur in einem Spektrum zwischen 380 und 680 Nanometer wahr.

Der soziale Filter dagegen ist bereits ein Teil unseres Weltbilds. Unsere Wahrnehmung wird durch unser kulturelles Umfeld eingeschränkt, z.B. durch unsere Sprache: Inuits können über ihre Sprache viel mehr Arten von Schnee unterscheiden als wir. Die Unterscheidung auf sprachlicher Ebene setzt sich auf der Bewusstseinsebene fort. Wir Europäer sind uns viel weniger verschiedener Schnee-Konsistenzen bewusst.

Der individuelle Filter schließlich schränkt unsere Wahrnehmung durch unsere persönliche Erfahrung ein. Er ist ein Konstrukt unseres individuellen Modells von der Welt, unserer Interessen, Vorlieben, Abneigungen, Gewohnheiten und unserer Erziehung: Ein Motorradfan sieht an jeder zweiten Ampel eine "Maschine" stehen, die ihn anspricht. Wird er aber Familienvater, so verschieben sich seine Interessenslagen, und er sieht plötzlich überall Vans.

Sind diese Filter wirklich so stark, dass sie die bewusste Wahrnehmung physischer Objekte blockieren können? In der Tat ist dem so….

Wie viele male haben Sie den Buchstaben “F” gezählt? Dreimal? Viermal? Fünfmal? Er ist sechsmal vertreten! Unser Gehirn filtert gewöhnlich die Zeichenkombination OF heraus. Obwohl wir das Wort “OF” lesen, filtert das Gehirn beim Zählen das “F” häufig heraus.
Eigenartig nicht wahr? Glauben Sie immer noch Sie nehmen alles wahr, was Sie umgibt?


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.