Unsere Pflanzengeister - Der Weißdorn


WeißdornAndere Namen: Hagdorn, Hagedorn, Mehldorn, Rotdorn, Weißheckdorn, Christdorn, Hagapfel, Heinzelmännerchen, Mehlkübeli, Mehlwieken, Wibelken, Wubbelken, Wyßdorn, Zaundorn, roter Hahn, Hadorn, Handorn, Hohnedorn, Hador, Hägela, Haanapel, Hohnäppelchen, Jip, Wifke, Wipke, Jeepkes, Jöbke, Hagewiepkes, Bibelken, Haweike, Hawiweke

Der Gattungsname Crataegus bezieht sich möglicherweise auf das feste Holz der Gattung: griechisch krataios = stark, fest.

Ausgrabungen haben bewiesen, dass bereits im Neolithikum die Beeren des Weißdorns gesammelt wurden. Nachdem die Jäger und Sammler sesshaft geworden waren, bildeten sich die Dornenhecken als Randbiotop der gerodeten und kultivierten Flächen aus und bildeten einen schützenden Hag. So wurde der Weißdorn allmählich zum Inbegriff für Schutz und Sicherheit für den Hof oder Weiler.
Das älteste Zeugnis über den Weißdorn, ist ein hetithisches Gebet, 1500 v.Chr.: »Du bist der Weißdornstrauch; Im Frühling kleidest du dich weiß, zur Zeit der Ernte aber kleidest du dich blutrot. Dem Schaf, das unter dir hinweggeht, rupfst du das Fell. So ziehe auch von diesem Opfer, Das durch das Tor [deiner Hecke] geht, Böses, Unreines und den Zorn der Götter weg.«

Wir erkennen schon in diesem frühen Zeugnis die große Heiligkeit dieses Baumes. Bei den Kelten durfte der Weißdorn als heiliger Baum nicht gefällt werden. Er galt als „Brautkleid der Großen Göttin“, weil er um Beltaine erblühte. So war er u.a. der keltischen Lichtgöttin Áine geweiht. Der Weißdorn soll Zauber abwehren und eine reinigende Wirkung besitzen.

Der Weißdorn ist ein typischer „Andersweltbaum“. Er stellt einen Teil der britischen Baumfeen-Dreiheit "Eiche, Esche und Weißdorn" dar. Es heißt, dass man dort, wo alle drei Bäume zusammenstehen, Feen zu sehen vermag.
Der Weißdorn schützt aber auch vor bösen Wesen. Die Römer steckten Zweige an Stall- und Haustüren, um die raubenden und vogelgestaltigen Strigen von ihren Kinder fern zu halten. Bei den Slawen galt der Weißdorn als sicherer Schutz gegen blutsaugende Vampire. Die Leichen von Widergängern - oder von jenen, von denen man befürchtete, sie würden solche werden - wurden mit Weißdornpfählen durchbohrt.

Vor allem aber ist der Weißdorn ein Hüter des Schlafes. Svefnthorn, „Schlafdorn“, heißt der Baum im Isländischen. Die Nacht wird von den Skalden der Älteren Edda poetisch als „die mit dem Schlafdorn Betraute“ umschrieben. Wenn jemand mit einem Schlafzauber belegt war, nannten die Nordgermanen diesen Zustand Schlafdornstechen. Der keltische Zauberer Merlin wurde unter einem Weißdorn von der Fee Viviane in Schlaf versetzt, nachdem sie ihm seine Geheimnisse entlockt hatte. Der nordische Gott Odin stach die ihm ungehorsame Walküre Brünhilde mit einem Dorn des Weißdorns, worauf sie in einen tiefen Schlaf verfiel. Die Römer legten ihren Kindern Weißdornblätter ins Bett. Auch die Dornenhecke, die den hundertjährigen Schlaf Dornröschens behütete soll der Legende nach aus Weißdorn bestanden haben. Andererseits soll auch die Spindel, an der sie sich stach aus Weißdornholz gedrechselt gewesen sein.

Die große Verehrung, die der Weißdorn in den heidnischen Religionen genoss führte im Christentum oft zu einer Umkehrung und er wird zu einer unheilbringenden Pflanze, an der Dämonen und Geister leben. Die Dornenkrone Christi soll so auch aus Weißdorn gemacht worden sein. Andererseits trug auch Joseph von Arimathäa den Weißdorn als Wanderstab, der ihn mit der Feenwelt verband. In Glastonbury steckte er diesen in die Erde und es erwuchs ein neuer Baum daraus. Vor einigen Monaten wurde dieser Baum leider geschändet und abgesägt. Doch er erscheint wieder zu erblühen….

Die Blütenessenz des Weißdorns hilft Menschen, die die Welt nicht mit allen Sinnen wahrnehmen oder Teilbereiche zum Beispiel aufgrund eines Traumas in ihrer Wahrnehmung ausschließen. Zudem hilft Weißdorn denen, die voller Wut und Enttäuschung sind, nicht mehr lieben und auch keine Liebe empfangen können. Weißdorn öffnet das Herz und hilft bei Liebeskummer.


Der Weißdorn – Schwellenhüter in die Anderswelt und ins Reich der Träume



Bild: © Design Pics @ Thinkstock. de


Kommentare (1)

  1. hj jansen:
    24.04.2015 13:24

    in der phytotherapie wird weißdorntee zur herzstärkung eingesetzt.

  1. 1

Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.