4.Februar: Heute ist das chinesische Neujahrsfest


Ziege im FeuerradHeute beginnt – nach chinesischer Rhythmenlehre („Astrologie“) – das Jahr der Ziege. Das chinesische Neujahrsfest richtet sich nach dem Mond (2. Neumond nach der Wintersonnwende). Daneben ist ein System gebräuchlich, dass sich am Sonnenkalender ausrichtet und dieses definiert den 4. Februar zum Jahresbeginn. Nach dem Mond, wird das chinesische Neujahr 2015 auf den 19. Februar fallen.

2015 ist das Jahr der Ziege. Die Ziege wird noch dem Feuerelement zugeordnet, sie ist jedoch – anders als z.B. das Pferd – deutlich ausbalancierter und geduldiger. Harmonie und Ausgleich stehen daher für die zentrale Jahresqualität.

Zudem wechseln in der chinesischen Rhythmenlehre die 5 Wandlungsphasen Erde – Metall – Wasser – Holz und Feuer (-Erde) einander ab. 2015ist ein Holzjahr, genauer gesagt also das Jahr der Holz-Ziege. Das der Ziege eigene Element (Wandlungsphase) Feuer wird vom Jahreselement Holz genährt und unterstützt. Auch dies in einer harmonischen Beziehung. Die Ziege unterstützt zudem den Wunsch, in Konflikten friedliche Lösungen zu finden. Dies wird durch das Holzelement, das auch für Kreativität und Wachstum steht, weiter unterstützt.

Insofern dürfen wir darauf hoffen, dass 2015 neue kreative friedliche Lösungsansätze bewusst werden!

Bild © Stefan Brönnle


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.