Über eine erdbezogene Spritualität


Erde, Kind und Frau, die die Hand auf das Herz hältManchmal werden wir gefragt: „Warum postet Ihr auch so negatives Zeug – es ist doch eine Geomantieschule?“

Unsere Welt ist nicht nur schön und nicht nur hässlich, sie hat beide Seiten. Wir können nicht nur die schöne Seite betrachten, weil dann die Gefahren der negativen Seite unbeachtet bleiben. Dies aber erst gibt Ihnen die Möglichkeit sich mehr und mehr auszubreiten und zu einem weltumspannenden Problem zu werden.

Ja, unser Hauptthema ist Geomantie. Eine gelebte erdbezogene Spiritualität ist uns wichtig. Doch gelebte Spiritualität ist nicht, nein sie KANN nicht unpolitisch sein. Das, was wir in der Natur erfahren – dass die Erde ein lebendes Wesen mit Bewusstsein ist, dass Tiere und Pflanzen durchseelt sind und dass alles bewusstseinsdurchdrungen ist – kann nicht in der Betrachtung halt machen. Es erfordert bisweilen das konkrete Tun, die Handlung. Diese kann auf der Ebene geomantischer Erdheilung geschehen, muss aber manchmal auch das Bewusstsein der Menschengemeinschaft erfassen – Und das nennt man Politik.

Der alternative Nobelpreisträger Nicanor Perlas sagte dazu:

Da ist das Konzept von `Spiritualität` viel weiter. Da geht es um die eigene Identität und hat damit zu tun, mit welcher inneren Kraft und Persönlichkeit man sich in der Welt engagiert. Und es hat auch nichts zu tun mit der Bauchnabelschau der New Age Bewegung, wo inneres Wachstum zum Produkt einer materiellen Konsumgesellschaft verkommen ist und die meisten Menschen nicht ins Handeln kommen. Die Spiritualität der Zivilgesellschaft, die da überall entsteht, ist anders. Sie fragt: Wie kann ich innere Transformation erreichen, um bei der Veränderung der Welt effektiver handeln zu können. Das ist die neue Spiritualität! Sie ist sozial engagiert, sie ist mit der Welt verbunden“.

Nicolas Perlas spricht mir buchstäblich aus dem Herzen, wenn er sagt:

DAS HERZ DER REVOLUTION IST DIE REVOLUTION DES HERZENS

Gerne verweisen wir daher auch nochmal auf die ökologische und soziale Selbstverpflichtung


Unser Herz hat einen direkten Draht zu Hand! Das Leben auf der Erde ist eine permanente Aufforderung zum Handeln, sonst hätte die Erde, die Natur, nicht dieses wundersame Werkzeug „evolutioniert“.


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.