Hintergrundbild für die ganze Seite
Erde mit Verbindungslinien

Das Herz der GAIA – Die uralte Verbindungneu weben

Erde mit Verbindungslinien
Dozent: Sibylle Moana Krähenbühl
Datum: 11.05. - 15.05.2022
Ort: Umland München - 84405 Dorfen
Ferienhof Adambauer, Niederhöning 1
Deutschland


Seminarhaus mit freier Wahl der Unterkunft und Verpflegung. Preise:

Website Veranstaltungsort

Preis:

480,00 € (ermäßigt 430,00 €)

Zusatzinfos:

Eine globale Gaia-Kultur

GAIA ist mitten im von indigenen Kulturen prophezeiten Geburtsprozess der neuen Erde. Sie erneuert viele Lebensstrukturen und die kosmischen Netze der Erde. Auf meine Frage an Gaia 2020, wie wir mitwachsen können, zeigte sie mir das Tor im Herzen/Urmutterbauch der Erde und die Bedeutung für unsere Entwicklung. Wenn wir uns mit ihrer Essenz als Lebewesen verbinden, unsere seelische und energetische Nabelschnur mit dem Herz dieses Planeten und Schöpfungsraumes erneuern, kann die Schwingung der neuen Erde durch all unsere Inkarnationskörper strömen und unsere Struktur bis in die Zellebene angleichen und erneuern. Damit lösen sich alte Energien und Schattenkräfte, die zum alten Zyklus gehören, aus unserem Körper und dem Lebensfluss der Inkarnationen. Wir betreten die Sphären der Drachen und erkennen Bewusstsein, Weisheit, ihre Kraft als wichtige Gefährten im Prozess der Erdwandlung.

Das Ritual: Tritt mit Atem- und Trancetechniken in die heilsame Verbindung zu den Urkräften und Drachenkräfte und erneuere die Nabelschnur zum Herzen der Erde. Es ist Zeit, diese Verbindung in die neue Erde zu praktizieren – als Mensch und in Kreisen, die als Stellvertreter für das Entstehen der Nabelschnur des Menschheitskollektivs mit wirken.

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon