Hintergrundbild für die ganze Seite
Stefan Brönnle mit Rute vor Menhir

Basisausbildung - Physikalische Radiästhesie (Intensivkurs)

Stefan Brönnle mit Rute vor Menhir
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 20.-27.5.2022
Ort: Chiemgau - 83093 Bad Endorf
Seminarhaus "alter Ziehbrunnen", Bergstr. 30
Deutschland


Die Unterbringung im Seminarhotel ist obligatorisch. Preise:

Website Veranstaltungsort

Preis:

650,00 € (ermäßigt 600,00 €)

Zusatzinfos:

Radiästhetische Instrumente (Pendel, Ruten, usw.) werden auf dem Kurs kostenfrei zur Verfügung gestellt und können bei Seminarende erworben werden.

Do: 18:00 -20:00 Uhr, Fr./Sa.: 9:00-13:00 Uhr/14:30- 18:30 Uhr /19:30 -21:00 Uhr, So.: 9:00- ca. 13:30/14:00 Uhr

Basisausbildung Physikalische Radiästhesie (Intensivkurs)

1. Seminar der Geomantieausbildung „Gaias Körper“
Zur Geomantieausbildung „Gaias Körper“ - Der Weg der Erdenhüter

Wir sind umgeben von Strahlen, Schwingungen und Resonanzen. Diese wirken aus der Erde, aus dem Kosmos und von allen uns umgebenden Objekten auf uns ein und bilden ein energetisches Geflecht. In diesem Intensivkursus “Basisausbildung Radiästhesie” lernen Sie, dieses energetische Geflecht zu entschlüsseln, Orte zu finden, die den Organismus beeinträchtigen oder heilen und die Grundgesetze der Resonanz gestalterisch anzuwenden. Als Werkzeuge dienen uns dabei Rute, Pendel, sowie der ganze Körper.

Sie erlernen u.a.:

  • Den sicheren Umgang mit Rute und Pendel
  • Das sichere Erkennen von Strahlungsstrukturen wie: Wasseradern, geologischen Verwerfungen, Gitternetzen und anderen Strahlungsemittenten
  • Die Qualität heiliger Orte radiästhetisch zu bestimmen
  • Intensitätsbestimmungen nach der Eintauchmethode und der Bovismessung
  • Die frequenzgenaue Ermittlung von Wellenlängen durch die Grifflängentechnik
  • Polarisations- und Fließrichtungsbestimmung
  • Die Gestaltung von Kraftorten mittels resonierender Maße

Themen: Korrekte Rutenhaltung und Begehungstechniken * Grifflängentechnik und Mentalradiästhesie * Radiästhesie als Erkenntnisweg: Rute und Pendel * Der eigene Körper als Wahrnehmungsinstrument * Polarisationsbestimmung * Intensität * Form- und Stoffresonanz * Ermittlung emittierender Wellenlängen * Fließrichtungs- und Einfallsrichtungsbestimmung * Radiästhetische Phänomene: Wasseradern - geologische Verwerfungen - Gitternetze (Hartmanngitter, Currygitter, Hagalgitter) - Geomantische Zonen - Technische Abstrahlungen - Kantenstrahlungen * Die Hausbegehung * Der gesunde Bettplatz * Orte der Kraft * Die Resonanzwellenlängen der Erde * u.v.a.




Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon