Hintergrundbild für die ganze Seite

(Geomantie)

Drache in Höhle
Dozenten: Sibylle Krähenbühl, Stefan Brönnle
Datum: 2021
Ort: Süddeutschland
Preis:
je nach veranstaltung
Zusatzinfos:

Wandelzeit - Die Erde ruft!

2021, Süddeutschland
Drache in Höhle

"Das Portal in die neue Erde führt über das SEIN"
Gaia

Wir befinden uns in einer Zeit dramatischer Wandlungen. Diese betreffen, wie jeder merkt, unser Zusammenleben, aber um vieles mehr das Sein als solches hier auf der Erde! Die Erde wandelt sich auf energetischer, seelischer und geistiger Ebene:

  • Das Seelenwasser erfüllt die Erde mehr und mehr. Scheinbar längst verdorrte und von Gaia abgekoppelte Bereiche werden erfasst und mit dem Bewusstseinsstrom Gaias wieder verbunden.
  • Die Drachenkräfte der Erde - über Jahrtausende gebunden und ausgenutzt - befreien sich und werden zum Träger einer neuen spirituellen Fruchtbarkeit.
  • Die gebundenen Ahnen werden von ihren nichtirdischen Banden befreit, mit der großen Seele wieder verbunden und können neue Wege gehen.
  • Das Tor in die kommende Zeit wird geöffnet: Lichtbahnen kanalisieren unglaubliche Mengen von kosmische Kraft, der Schöpfungskraft.
  • Gaia wird mit ihrem Sternenbewusstsein an ihre kosmischen Geschwister rückgebunden.

Der Mensch ist aufgerufen, am Wandel mitzuwirken. Die bestmögliche Zukunft, die wir finden können, ist mit Gaia. Wie kristallklares Quellwasser sprudelt mannigfache Energie in die Richtung der bestmöglichen Zukunft von uns Menschen. Sie birgt Kostbarkeiten, die sie uns offenbaren möchte.

Die bestmögliche Zukunft ist eine, in der Gaia ganz lebendig ist!

Seit mehreren Jahren nun begleiten wir Euch in dem sich offenbarenden Prozess, seit Anfang 2020 auch verstärkt öffentlich in unseren Blogbeiträgen und Videos zur Wandelzeit. Die Zeit ist gekommen, Euch stärker auf den sich zeigenden Weg zu führen. Darum haben wir unsere Kräfte fokussiert und bieten im Jahr 2021 zwei intensive Wege in der Wandelzeit an:

  • Die Reise mit GAIA in Präsenzseminaren, Podcasts, Videobeiträgen u.v.m. ab Frühjahr 2021 durch Sibylle Krähenbühl

  • Portale der Wandelzeit in 4 Einheiten im Oktober und November 2021 durch Stefan Brönnle

Der Prozess der Erneuerung wird auch vom Menschen mitgetragen werden.

Sei aufgerufen und fühle in Dein Herz, ob Du an diesem Weg mitwirken möchtest...

Weiterbildung zur/m Wandelzeit-BegleiterIn


Dozenten: Sibylle Krähenbühl, Stefan Brönnle
Datum: 2021
Ort: Süddeutschland
Preis:

je nach veranstaltung

Zusatzinfos:
Jetzt buchen
Frau, halb Baum - halb Mensch im Wald
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 06.05. - 30.06.2021
Uhrzeit: 18:00 - 18:00 Uhr
Ort: online
Preis:
15,00 €
Zusatzinfos:

Online-Vortrag (1h 08 min)
Mit Textübung: Das Fenster zum Herzen

Der Vortrag ist unabhängig von einem bestimmten Datum. Nach der Bezahlung ist der Vortrag einen Monat lang für Sie verfügbar und kann zu einem beliebigen Zeitpunkt angesehen werden.

Geistige Wesen in Raum & Natur

06.05. - 30.06.2021, online
Frau, halb Baum - halb Mensch im Wald

Der Raum um uns ist erfüllt von geistigen Wesenheiten. Man kennt sie als Elementarwesen, Naturgeister, Elementale, Engel oder Seelen. Stets haben sie einen deutlichen Raumbezug: Orte, an denen wir sie spüren; Wege, die in Sagen und Legenden genannt sind; numinose Stellen in Kirchen u.ä.. Diese Orte sind die Kontaktstellen zwischen unserer physischen und der nichtphysischen Seinsebene.
Dieser Vortrag erläutert die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der geistigen Wesen, die uns umgeben.

Themen: Elementarwesen: Wesen der 4 Elemente * Naturgeister: Die emotionale Intelligenz der Natur * Elementale: Akte menschlichen Willens * Engel: Berührung der Zeitlosigkeit * Die Präsenz Verstorbener * Das Rufen geistiger Kräfte * u.v.m.

Hier zur Buchung des Vortrags

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 06.05. - 30.06.2021
Uhrzeit: 18:00 - 18:00 Uhr
Ort: online
Preis:

15,00 €

Zusatzinfos:

Online-Vortrag (1h 08 min)
Mit Textübung: Das Fenster zum Herzen

Der Vortrag ist unabhängig von einem bestimmten Datum. Nach der Bezahlung ist der Vortrag einen Monat lang für Sie verfügbar und kann zu einem beliebigen Zeitpunkt angesehen werden.

Jetzt buchen
Rutengänger
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 25.06. - 02.07.2021
Uhrzeit: 18:00 - 14:00 Uhr
Ort: Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Bergstr. 30
83093 Bad Endorf
Deutschland

Die Unterbringung im gebuchten Seminarhotel "Alter Ziehbrunnen" ist obligatorisch. Preise 2020: Dz/Vollpension: 77.-€/Tag Einzelzimmerzuschlag: 15.- € Bitte melden Sie sich beim Tagungshaus an und teilen Sie Ihren Zimmerwunsch mit!

Website Veranstaltungsort

Preis:
650.- € (ermäßigt 600.- €) zuzüglich Unterbringung und Verpflegung im Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Zusatzinfos:

Radiästhetische Werkzeuge wie Ruten und Pendel stehen auf dem Seminar kostenfrei zur Verfügung und können auf Wunsch bei Seminarende erworben werden!

Basisausbildung Physikalische Radiästhesie - Einwöchiger Intensivkursus

25.06. - 02.07.2021, Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Rutengänger

Wir sind umgeben von Strahlen, Schwingungen und Resonanzen. Diese wirken aus der Erde, aus dem Kosmos und von allen uns umgebenden Objekten auf uns ein und bilden ein energetisches Geflecht. In diesem Intensivkursus “Basisausbildung Radiästhesie” lernen Sie, dieses energetische Geflecht zu entschlüsseln, Orte zu finden, die den Organismus beeinträchtigen oder heilen und die Grundgesetze der Resonanz gestalterisch anzuwenden. Als Werkzeuge dienen uns dabei Rute, Pendel, sowie der ganze Körper.

Sie erlernen u.a.:

  • Den sicheren Umgang mit Rute und Pendel
  • Das sichere Erkennen von Strahlungsstrukturen wie: Wasseradern, geologischen Verwerfungen, Gitternetzen und anderen Strahlungsemittenten
  • Die Qualität heiliger Orte radiästhetisch zu bestimmen
  • Intensitätsbestimmungen nach der Eintauchmethode und der Bovismessung
  • Die frequenzgenaue Ermittlung von Wellenlängen durch die Grifflängentechnik
  • Polarisations- und Fließrichtungsbestimmung
  • Die Gestaltung von Kraftorten mittels resonierender Maße

Themen: Korrekte Rutenhaltung und Begehungstechniken * Grifflängentechnik und Mentalradiästhesie * Radiästhesie als Erkenntnisweg: Rute und Pendel * Der eigene Körper als Wahrnehmungsinstrument * Polarisationsbestimmung * Intensität * Form- und Stoffresonanz * Ermittlung emittierender Wellenlängen * Fließrichtungs- und Einfallsrichtungsbestimmung * Radiästhetische Phänomene: Wasseradern - geologische Verwerfungen - Gitternetze (Hartmanngitter, Currygitter, Hagalgitter) - Geomantische Zonen - Technische Abstrahlungen - Kantenstrahlungen * Die Hausbegehung * Der gesunde Bettplatz * Orte der Kraft * Die Resonanzwellenlängen der Erde * u.v.a.

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 25.06. - 02.07.2021
Uhrzeit: 18:00 - 14:00 Uhr
Ort: Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Bergstr. 30
83093 Bad Endorf
Deutschland

Die Unterbringung im gebuchten Seminarhotel "Alter Ziehbrunnen" ist obligatorisch. Preise 2020: Dz/Vollpension: 77.-€/Tag Einzelzimmerzuschlag: 15.- € Bitte melden Sie sich beim Tagungshaus an und teilen Sie Ihren Zimmerwunsch mit!

Website Veranstaltungsort

Preis:

650.- € (ermäßigt 600.- €) zuzüglich Unterbringung und Verpflegung im Seminarhotel Alter Ziehbrunnen

Zusatzinfos:

Radiästhetische Werkzeuge wie Ruten und Pendel stehen auf dem Seminar kostenfrei zur Verfügung und können auf Wunsch bei Seminarende erworben werden!

Jetzt buchen
Stefen Brönnle mit Rute vor Menhir
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 25.06. - 01.07.2021
Uhrzeit: 18:00 - 14:00 Uhr
Ort: Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Bergstr. 30
83093 Bad Endorf
Deutschland

Die Unterbringung im gebuchten Seminarhotel "Alter Ziehbrunnen" ist obligatorisch. Preise 2020: Dz/Vollpension: 77.-€/Tag Einzelzimmerzuschlag: 15.- € Bitte melden Sie sich beim Tagungshaus an und teilen Sie Ihren Zimmerwunsch mit!

Website Veranstaltungsort

Preis:
650,00 € (ermäßigt 600,00 €)
Zusatzinfos:

Radiästhetische Instrumente (Pendel, Ruten, usw.) werden auf dem Kurs kostenfrei zur Verfügung gestellt und können bei Seminarende erworben werden.

Basisausbildung Physikalische Radiästhesie (Intensivkurs)

25.06. - 01.07.2021, Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Stefen Brönnle mit Rute vor Menhir

Wir sind umgeben von Strahlen, Schwingungen und Resonanzen. Diese wirken aus der Erde, aus dem Kosmos und von allen uns umgebenden Objekten auf uns ein und bilden ein energetisches Geflecht. In diesem Intensivkursus “Basisausbildung Radiästhesie” lernen Sie, dieses energetische Geflecht zu entschlüsseln, Orte zu finden, die den Organismus beeinträchtigen oder heilen und die Grundgesetze der Resonanz gestalterisch anzuwenden. Als Werkzeuge dienen uns dabei Rute, Pendel, sowie der ganze Körper.

Sie erlernen u.a.:

  • Den sicheren Umgang mit Rute und Pendel
  • Das sichere Erkennen von Strahlungsstrukturen wie: Wasseradern, geologischen Verwerfungen, Gitternetzen und anderen Strahlungsemittenten
  • Die Qualität heiliger Orte radiästhetisch zu bestimmen
  • Intensitätsbestimmungen nach der Eintauchmethode und der Bovismessung
  • Die frequenzgenaue Ermittlung von Wellenlängen durch die Grifflängentechnik
  • Polarisations- und Fließrichtungsbestimmung
  • Die Gestaltung von Kraftorten mittels resonierender Maße

Themen: Korrekte Rutenhaltung und Begehungstechniken * Grifflängentechnik und Mentalradiästhesie * Radiästhesie als Erkenntnisweg: Rute und Pendel * Der eigene Körper als Wahrnehmungsinstrument * Polarisationsbestimmung * Intensität * Form- und Stoffresonanz * Ermittlung emittierender Wellenlängen * Fließrichtungs- und Einfallsrichtungsbestimmung * Radiästhetische Phänomene: Wasseradern - geologische Verwerfungen - Gitternetze (Hartmanngitter, Currygitter, Hagalgitter) - Geomantische Zonen - Technische Abstrahlungen - Kantenstrahlungen * Die Hausbegehung * Der gesunde Bettplatz * Orte der Kraft * Die Resonanzwellenlängen der Erde * u.v.a.

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 25.06. - 01.07.2021
Uhrzeit: 18:00 - 14:00 Uhr
Ort: Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Bergstr. 30
83093 Bad Endorf
Deutschland

Die Unterbringung im gebuchten Seminarhotel "Alter Ziehbrunnen" ist obligatorisch. Preise 2020: Dz/Vollpension: 77.-€/Tag Einzelzimmerzuschlag: 15.- € Bitte melden Sie sich beim Tagungshaus an und teilen Sie Ihren Zimmerwunsch mit!

Website Veranstaltungsort

Preis:

650,00 € (ermäßigt 600,00 €)

Zusatzinfos:

Radiästhetische Instrumente (Pendel, Ruten, usw.) werden auf dem Kurs kostenfrei zur Verfügung gestellt und können bei Seminarende erworben werden.

Jetzt buchen
Ahnen
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 01.07.2021
Uhrzeit: 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: -
Preis:
Zusatzinfos:
Ahnen

Wegen den aktuell unsicheren Lage durch die Coronamaßnahmen, bieten wir in Absprache mit den Münchner Buchhandlungen erst wieder Vorträge an, wenn uns die Bayrische Staatsregierung das Planen erlaubt. Wir bitten um Verständnis.

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 01.07.2021
Uhrzeit: 19:00 - 21:00 Uhr
Ort: -
Preis:

Zusatzinfos:
Jetzt buchen
Apollotempel
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 10.07.2021
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Schloss Nymphenburg
Nymphenburg 1
80638 München
Deutschland

Treffpunkt vor dem Schloss (Stadtseite)

Preis:
90,00 €
Zusatzinfos:

Zeit: 10 – ca 17:00 Uhr (Es besteht Möglichkeit zur Einkehr)

Treffpunkt: 10:00 Uhr vor dem Nymphenburger Schloss (Stadtseite)

Apollotempel

Tagesexkursion zur Geomantie des Nymphenburger Schlossparks

Nordwestlich vom Stadtkern Münchens liegt in einer ehemals vom Wasser beherrschten Landschaft ein Raum, wo das Rationale und das Irrationale, der Verstand und der Traum sich begegnen. Dort liegt eine Sphäre, die ebenso nebulös-wachtraumartig ist wie die Landschaft, in der sie sich einst befand: Nymphenburg. Im Park werden verschiedenste Ebenen geomantischer Gestaltung erlebbar: Geistige Fokussierungen, Kraftströme, Naturwesen und radiästhetische Resonanzstrukturen. So werden Sie auf eine einzigartige Reise der inneren und äußeren Welt mitgenommen, die Sie tief in das Erleben einer »Welt zwischen den Welten« führt.

Themen und besuchte Orte: Die Fontaine: Anbindung an das Geistige • Die Hauptachse: Ordnung und Struktur • Der Park als Abbild des Zodiakarchetyps • Der Südteil des Parks: Die Pan-Statue * Das Elementarwesenzentrum der Badenburg * Der Apollotempel u.a.

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 10.07.2021
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Schloss Nymphenburg
Nymphenburg 1
80638 München
Deutschland

Treffpunkt vor dem Schloss (Stadtseite)

Preis:

90,00 €

Zusatzinfos:

Zeit: 10 – ca 17:00 Uhr (Es besteht Möglichkeit zur Einkehr)

Treffpunkt: 10:00 Uhr vor dem Nymphenburger Schloss (Stadtseite)

Jetzt buchen
Gnadenkapelle Altötting
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Altötting
Kaplellplatz
84503 Altötting
Deutschland

Treffpunkt vor dem Brunnen

Preis:
90,00 € Keine Frühbucherrabatte möglich
Zusatzinfos:

Diese Exkursion ist eine Veranstaltung von Natura Naturans! Bitte melden Sie sich dort an.
Anmeldung und Information:

Natura Naturans

c/o O. Rippe, M. Madejsky
Barer Str. 48
80799 München
Tel. +49-89-2725902
Email: info@natura-naturans.de

Gnadenkapelle Altötting

Die Schwarze Madonna repräsentiert die Kraft der Transformation und Heilung, Geburt und Tod – Orte ihrer Verehrung wie Altötting, sind kulturgeschichtlich uralt und besondere Orte, an denen man diese Urkräfte intensiv erfahren kann. Altötting gehört mit seiner bis ins 15. Jahrhundert zurückreichenden Wallfahrt zur Schwarzen Madonna zu den bedeutendsten Kraftorten Europas. Doch der Kultus reicht viel weiter in die Vergangenheit zurück. Belegt ist eine römische Kultstätte, vermutet werden auch ein keltischer und altgermanischer Kultplatz. Auf dieser Erlebnisexkursion ins Zentrum der Macht der Schwarzen Madonna erleben wir durch Wahrnehmungsübungen authentisch die wesenhafte Prä- senz der Gnadenkapelle, die Kräfte und Phänomene, die sich hier fokussieren und die von hier in das Land ausstrahlen. Besuche des „Bruder Konrad-Brun- nens“, sowie anderer Kirchen Altöttings, lassen die Gnadenkappe als das Zen- trum eines kultischen Hügels mit differenzierten Qualitäten erfahrbar werden.

Treffpunkt: 10 Uhr am Brunnen vor der Gnadenkapelle Altötting. Mittags kehren wir ein

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 11.09.2021
Uhrzeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort: Altötting
Kaplellplatz
84503 Altötting
Deutschland

Treffpunkt vor dem Brunnen

Preis:

90,00 € Keine Frühbucherrabatte möglich

Zusatzinfos:

Diese Exkursion ist eine Veranstaltung von Natura Naturans! Bitte melden Sie sich dort an.
Anmeldung und Information:

Natura Naturans

c/o O. Rippe, M. Madejsky
Barer Str. 48
80799 München
Tel. +49-89-2725902
Email: info@natura-naturans.de

Jetzt buchen
Energiewirbel über der Erde
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 15.10. - 17.10.2021
Uhrzeit: 18:00 - 14:00 Uhr
Ort: Dorfen - Ferienhof Adambauer
Niederhöning 1
84405 Dorfen
eutschland

Wir empfehlen für die Übernachtung den Seminarort Ferienhof Adambauer. Bitte melden Sie sich dort frühzeitig an und vereinbaren Sie eine Zimmerkategorie: Einzelzimmer ab 59 € pro Nacht EZ in Ferienwohnung 54.- € pro Nacht Doppelzimmer ab 89 € pro Nacht. Angaben ohne Gewähr.

Website Veranstaltungsort

Preis:
1480,00 € (1280,00 € ermäßigt)
Zusatzinfos:

Wir empfehlen als Übernachtungsort den Ferienhof Adambauer
Erstes Seminar einer Schulungsreihe!

Portale der Wandelzeit - Initiation

15.10. - 17.10.2021, Dorfen - Ferienhof Adambauer
Energiewirbel über der Erde

Die Erde wandelt sich auf dramatische Weise. In mehreren Phasen wurden uns verschiedene Portale offenbart, durch die der Mensch zu diesem Wandel beitragen kann. Es sind Portale, die Mensch und Gaia verändern. Du bist gerufen, an diesem aktuellen Wandlungsprozess teilzuhaben!

In 4 aufeinander aufbauenden Initiationen wirst Du in der Öffnung der Portale der Wandelzeit unterwiesen und erhältst Kosmogramme, die wie ein Schlüssel für die einzelnen Portale wirken. Bei jedem Eintritt in ein Portal - unterstützt durch eine Trancereise - erhältst Du zudem aus den verschiedenen Sphären eine spezifische Aufgabe übermittelt, wie Du den aktuellen Wandlungsprozess unterstützen kannst.

Leitung: Stefan Brönnle
Seminarbeginn: 1. Seminartag, 9:00 Uhr
Seminarende: letzter Seminartag, ca. 14:00 Uhr
Gebühr für die ganze Schulungsreihe: 1480,00 € (ermäßigt 1280,00 €)
Da es sich um einen aufbauenden Prozess handelt, ist der Besuch einzelner Teile leider nicht möglich!

Portal zu Gaia

1. 15.-17.10.2021 Das Portal zu Gaia

Die Portale zu Gaia sind ein wichtiges Instrument der Befreiung des Erdbewusstseins. Durch Sie gelangst Du als Teil der Menschheit in einen

Seelenkontakt zu Gaia.
Ort: 84405 Dorfen

Portal zu den Ahnen

2. 30.10.-1.11.2021 Das Portal der Ahnen
Mit den Ahnenportalen öffnest Du nicht nur für Dich einen Kontakt zu der schier endlosen Reihen der menschlichen Ahnenlinien, Du erhältst auch einen persönlichen Ahnenhelfer, der Dich in der zukünftigen Ahnenarbeit unterstützen wird.

Ort: 83093 Bad Endorf

Drache

3. 12.-14.11.2021 Das Portal der Drachen
Die Drachen stellen die Urkraftebene der Erde dar, die sich mehr und mehr befreit. Du erweckst die Drachenkraft in Dir und erhältst die Fähigkeit,

die Befreiung der Drachen durch Gaia zu unterstützen.
Ort: 84405 Dorfen

einstrahlende Lichtsäulen

4. 26.-28.11.2021 Das Portal zum Kosmos
Gaia kommuniziert mit Ihren Sternengeschwistern. Durch die kosmischen Portale wird die Verbindung Gaias zum Kosmos gestärkt. Du erhältst einen kosmisch-geistigen Engelhelfer, mit dessen Hilfe Du Verbindungen zum Kosmos kreieren kannst und so Himmel und Erde verbindest.

Ort: 84405 Dorfen

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: 15.10. - 17.10.2021
Uhrzeit: 18:00 - 14:00 Uhr
Ort: Dorfen - Ferienhof Adambauer
Niederhöning 1
84405 Dorfen
eutschland

Wir empfehlen für die Übernachtung den Seminarort Ferienhof Adambauer. Bitte melden Sie sich dort frühzeitig an und vereinbaren Sie eine Zimmerkategorie: Einzelzimmer ab 59 € pro Nacht EZ in Ferienwohnung 54.- € pro Nacht Doppelzimmer ab 89 € pro Nacht. Angaben ohne Gewähr.

Website Veranstaltungsort

Preis:

1480,00 € (1280,00 € ermäßigt)

Zusatzinfos:

Wir empfehlen als Übernachtungsort den Ferienhof Adambauer
Erstes Seminar einer Schulungsreihe!

Triskele. Steinspirale

1. 15.-17.10.2021 Das Portal zu Gaia

Die Portale zu Gaia sind ein wichtiges Instrument der Befreiung des Erdbewusstseins. Durch Sie gelangst Du als Teil der Menschheit in einen

Seelenkontakt zu Gaia.
Ort: 84405 Dorfen

Jetzt buchen
Menhire
Dozent: Stefan Brönnle
Datum: Voraussichtlicher Neustart 2022
Ort: Süddeutschland
Preis:
Preise 2020/21: Ratenzahlung 13 x 370,00 € = 4810.- € (oder nach Vereinbarung) Vollzahlung bis 8.6.2020 4590,00 € Ermäßigter Preis 13 x 315.- € = 4095.- € Der ermäßigte Preis wird TeilnehmerInnen gewährt, die ökonomische Schwierigkeiten glaubhaft machen (Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger,...)
Zusatzinfos:

Gaias Körper - Der Weg der Erdenhüter - Geomantieausbildung

Voraussichtlicher Neustart 2022, Süddeutschland
Menhire

Die Erde ist ein geistiges Wesen, ihr Körper – die Landschaft – ist von einem feinstofflichen Gewebe durchwirkt: Energiebahnen verknüpfen sich zu einem subtilen Netzwerk, energetische Achsen reichen in den Kosmos und bilden geistig-seelische Zentren in Landschaftsräumen. Die Landschaft ist beseelt von den Wesen der Natur, die die emotionale Intelligenz des Raumes darstellen.
Tausende Jahre war der Mensch Teil dieses Seelengewebes. Er erschuf heilige Stätten, an denen er mit der Erde und dem Kosmos in Kommunikation trat, sprach mit den Spirits der Natur, doch dieses Band wurde durchschnitten. Die Zuvielisation hat sich von der Erde abgewandt und zerstört ihre eigenen physischen, aber auch seelischen und energetischen Lebensgrundlagen. Die Zeit ist erreicht, die Menschheit wieder an die Lebendigkeit Gaias rückzubinden.

Diese Ausbildung führt Dich tief ein in das feinstoffliche Gewebe Gaias. Du erlernst Werkzeuge, mit Hilfe derer Du die Landschaft und ihre Kraftorte erkennen, entschlüsseln und heilen kannst. In Initiationen verbindest Du Dich mit den Wesen der Natur, ja mit Gaia selbst, um Dein Werk als ErdenhüterIn beginnen zu können, als HeilerIn der Orte und InitiatorIn neuer energetischer Verbindungen zwischen Erde, Mensch und Kosmos.

Ausbildungsleiter: Stefan Brönnle
Dauer: 41 Tage, ca. 13 Monate (geschlossene Ausbildungsgruppe)
Offene Seminare als Voraussetzung: 13 Tage, 3 Monate
Fachausbildung mit Zertifikat!
Seminarskripte inklusive.

Download Ausbildungsmappe

Übersicht:

Offene Seminare:

Basisausbildung Physikalische Radiästhesie 1.-8.5.2020 Bad Endorf Verschoben wegen Corona auf 28.8.-4.9.2020

Grenzenlose Sinne - Wahrnehmung 4.-7.6.2020 Tuttlingen

Die Ätherwelt 9.-12.7.2020 Bad Endorf

Geschlossene Ausbildungsgruppe:

Leylines & Drachenlinien 30.7.-2.8.2020 Bad Endorf

Mitte & Weltenachse 23.-27.9.2020 Steingaden

Seelenwege & Ahnenräume 29.10.-1.11.2020 Bad Endorf

Die Kartenradiästhesie 15.-17.1.2021 Bad Endorf

Kosmogramme 2T Februar 2021 Dorfen

Atmungsorgane der Landschaft 2T März 2021

Drachenwege/ & Urkraftquellen 2T April 2021

Portal zu Gaia Initiationswoche 7 T Mai 2021 Odilienberg

Erdheilung 3T Juni 2021 Bad Reichenhall

Gaias Körper: Landschaftsinterpretation 7T Juli 2021

August 2021 (Extra Open Space. Zusatzseminar mit Themenvertiefung nach Wunsch)

Werkschule
Geomantische Impulse in der Landschaft 7 T September 2021

Die Ausbildung zum/r geomantischen ErdenhüterIn:

Offene Seminare

Der erste Teil dient dazu, Dich in das Basiswissen einzuführen und Deiner Seelenentscheidung für diesen Weg. Dies Kurse werden einzeln gebucht.

Basisausbildung Physikalische Radiästhesie 1.-8.5.2020 wegen Corona verschoben auf 28.8.-4.9.2020 Bad Endorf
Themen:

Korrekte Rutenhaltung und Begehungstechniken * Grifflängentechnik und Mentalradiästhesie * Radiästhesie als Erkenntnisweg: Rute und Pendel * Der eigene Körper als Wahrnehmungsinstrument * Polarisationsbestimmung * Intensität * Form- und Stoffresonanz * Ermittlung emittierender Wellenlängen * Fließrichtungs- und Einfallsrichtungsbestimmung * Radiästhetische Phänomene: Wasseradern - geologische Verwerfungen - Gitternetze (Hartmanngitter, Currygitter, Hagalgitter) - Geomantische Zonen - Technische Abstrahlungen - Kantenstrahlungen * Die Hausbegehung * Der gesunde Bettplatz * Orte der Kraft * Die Radiästhesie als geomantisches Wahrnehmungsinstrument * Die Resonanzwellenlängen der Erde * u.v.a.

Zur Einzelbuchung

Grenzenlose Sinne - Wahrnehmung 4.-7.6.2020 Tuttlingen
Themen: Analyse der Wahrnehmung * 5 Alltagssinne und 5 tiefere Sinne * Wahrnehmung im Alphazustand * Techniken zur Aktivierung der Alpha- und Theta-Gehirnwellen * Umgang mit inneren Bildern * Der kontrollierte Traum als Wahrnehmungsinstrument * Vertiefte Wahrnehmungstechniken: die kinästhetische Primärbewegung * Präattentive Aufmerksamkeit und der Umgang mit inneren Bildern * Techniken zur Entschlüsselung der Bilder * Vermeidung von analytischen Überlagerungen * u.v.m.

Zur Einzelbuchung


Zwischen Körper und Geist: Die Ätherwelt 9.-12.7.2020 Bad Endorf
Themen: Der Äther – was ist das? * Die feinstoffliche Kraft zwischen Geist und Materie * Qi, Prana, Orgon und Od: Die vielen Gesichter des Äthers * Kinästhetische Ätherwahrnehmung * Die Gesetze der Feinstofflichkeit * Äther und Emotion * Die 4 Elementeäther * Äthergestaltung I: Dem Fluss der Energie folgen * Geistige Wesen in der Natur * Die Ätherstruktur der Naturwesen * u.a.

Zur Einzelbuchung

Die geschlossene Ausbildungsgruppe

Der zweite Teil führt Dich Schritt für Schritt in Deine Kraft und Verantwortung als geomantischeR ErdenhüterIn und verbindet Dich mit den Kräften der Natur

Wegen der Coronamaßnahmen und Verschiebungen einzelner Seminare, kann das erste Seminar "Leylines & Drachenlinien" zum besseren Kennenlernen auch einzeln gebucht werden! Wenn Sie dies wünschen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung

Der liegende Drache: Leylines & Drachenlinien 30.7.-2.8.2020 Bad Endorf
Themen: Das Meridiansystem der Erde * Leylinien * Drachenlinien * Drachen und Drachentöter * Linien des Geistes – Linien der Kraft * Über die Problematik großräumiger kartografischer Leyforschung * Drachenlinien und Leylines in Sagen und Legenden * u.a.

Die Mitte und die Weltenachse 23.-27.9.2020 Steingaden

Themen: Die Geistebene der Erde * Einstrahlpunkte und ihre verschiedenen Kategorien: Planetare, kosmische Einstrahlpunkte und die axis mundi als Landschaftszentrum * Die Lanze des Michael: Die Weltenachse im Mythos * Die Nutzung der Senkrechten in der Sakralarchitektur * Einstrahlpunkte erzeugen * Omphalos und Landschaftszentren * Die Mitte im sakral-rituellen Akt * Die Kunst der rituellen Mittenkreation in Theorie und Praxis * Landschaftszentrum und Landschaftsholon * Der Mythos der Mitte * Ort der Berührung der Welten * Wo die 6 Richtungen sich treffen * u.v.a.


Tore zur Ewigkeit: Seelenwege und Ahnenräume 29.10.-1.11.2010 Bad Endorf
Themen: Tore zur Ewigkeit: Jenseitsräume, Ahnenplätze und Seelenwege * Wieviel Seele hat der Mensch? - Wesentliche Strukturen der Seelenkörper * Ahnenplätze und Seelenwege erkennen und finden * Der vertikale und der horizontale Seelenweg * Seelenhüllen, Elementale und Geschichtsabdrücke am Ort * Mit den Ahnen reden: Körperseelenportale * Die eigenen Kommunikationsportale öffnen und schließen * u.v.m.


Das Abbild der Erde: Die Kartenradiästhesie 15.-17.1.2021 Bad Endorf
Themen: Die Karte als Abbild der Landschaft * Ätherkräfte kartographisch erkennen * Der Mythos der Landschaft im Bild: Mythologische Großbilder in der Landschaft * Sagen, Mythen und Landschaftstempelstrukturen * Die korrekte Ausrichtung der Karte * Der neutrale Arbeitsplatz * Arbeit mit resonierenden Testobjekten und Grifflängen * Leylines und Landschaftszentren finden: Die Schablobenarbeit * u.v.a.


Kosmogramme – Sprache des Göttlichen 2 Tage
Themen: Die Form als „Körper des Geistigen" • Von der Ur-Erfahrung zum Symbol • Der Urraum der Ewigkeit • Archetypen und Engelkräfte • Ortssymbole entwickeln • Kosmogramme gestalten • Mit Kosmogrammen wirken • Das Ortssymbol als Heilungsimpuls für die Erde • Kosmogramme gestalterisch umsetzen • u.a.


Das Atmen der Erde – Atmungsorgane der Landschaft 2 Tage
Themen: Erdorgane • Ein- und Ausatmungszentren und ihre Funktion im Erdorganismus • Ausgießungszentren • Atmungsorgane als Informationsaustauschsystem Erde-Mensch * Die Reinigung der Landschaftsäther * gestörte Atmungszentren & Atemwegserkrankungen * u.v.m.


Wege des Drachens: Drachenwege & Urkraftquellen 2 Tage
Themen: Der Drache im Mythos * Drachenwege und Pilgerrouten * Urkraftquellen: Drachennester der Landschaft * Der Lebenskraftimpuls Gaias * Drachentöter – Drachenhüter * u.a.


Das Portal zu Gaia: Deine Verbindung zur Lebendigkeit der Erde 7 Tage
In dieser Woche wirst Du in eine Verbindung zu den Naturspirits und zuGaia selbst treten und Helferspirits erhalten, die Dich auf Deinem Wegals ErdenhüterIn geleiten.

Themen: Pflanzen: Die Vitalkraftsphäre Gaias ● Stärkung und Öffnung des Vitalfeldes ● Suche & Kontakt zum helfenden Pflanzengeist ● Verbindungsritual zum Pflanzengeist ● Das Erwecken der Vitalkraftsphäre in Dir ● Das Kraftobjekt als Brücke zum persönlichen Pflanzengeist ● Wasser: Die Seelensphäre Gaias ● Stärkung und Öffnung des Emotionalfeldes ● Suche & Kontakt zum helfenden Wassergeist ● Verbindungsrituale zum Wassergeist ● Das Erwecken der Emotional- und Seelensphäre in Dir ● Das Kraftobjekt als Brücke zum persönlichen Wassergeist ● Steine: Die Geistsphäre Gaias ● Stärkung und Öffnung des Mentalfeldes ● Suche & Kontakt zum helfenden Steingeist ● Verbindungsrituale zum Steingeist ● Das Erwecken der Mental- und Geistsphäre in Dir ● Das Kraftobjekt als Brücke zum persönlichen Steingeist ● Das Ahnenfeld ● Öffnung Deines Ahnen-Seelenportals ● Suche und Kontakt zum unterstützenden Ahnenhelfer ● Verbindungsrituale zum Ahnenhelfer ● Das Portal zu Gaia ● Deine Verbindung zu Gaia ● Dein Auftrag


Die heilende Arbeit an der Erde 3 Tage
Themen: Methoden der Erdheilung * Ist die Erde krank? * Ritualarbeit * Systemische Aufstellungsarbeit * Helferspirits bei der Heilungsarbeit * Falbvisualisation * Heilende Karten-Resonanzarbeit * Die Macht der Absicht * Ethik und Achtsamkeit * Kosmogramme in der Ortsheilung * Klang, Gesang und Tanz * u.v.a.


Gaias Körper: Die Kunst der geomantischen Landschaftsinterpretation 7 Tage
Themen: Topografieinterpretation * Landschaftsmythologie & Landschaftstempel * Phyto-, Hydro- und Lithoenergetik * Das Gestein unter unseren Füßen * energetische und seelische Gesteinswirkungen * Wie das Wasser fließen will: Die Gesetze des Viktor Schauberger * Landschaftsformen – erstarrter Kräftefluss * Pflanzen als Wesen * u.v.a.


Werkschule: Geomantische Impulse in der Landschaft 7 Tage
In einem offenen, mehrtägigen Prozess wird ein Landschaftsraum gemeinsam geomantisch entschlüsselt und Maßnahmen für die die Rückbindung von Mensch und Erde umgesetzt.


Zusätzlich kann gebucht werden: August 2021 Extra Open Space. Zusatzseminar mit Themenvertiefung nach Wunsch der Ausbildungsgruppe

Dozent: Stefan Brönnle
Datum: Voraussichtlicher Neustart 2022
Ort: Süddeutschland
Preis:

Preise 2020/21: Ratenzahlung 13 x 370,00 € = 4810.- € (oder nach Vereinbarung) Vollzahlung bis 8.6.2020 4590,00 € Ermäßigter Preis 13 x 315.- € = 4095.- € Der ermäßigte Preis wird TeilnehmerInnen gewährt, die ökonomische Schwierigkeiten glaubhaft machen (Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger,...)

Zusatzinfos:
Jetzt buchen

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon