Hintergrundbild für die ganze Seite
Newgrange

Vom Leben und Sterben: Ahnenkraft und Jenseitsreise

Newgrange
Dozent: Sibylle Krähenbühl
Datum: 15.-20.11.2022
Ort: Umland München - 84405 Dorfen
Ferienhof Adambauer, Niederhöning 1
Deutschland


Seminarhaus mit freier Wahl der Unterkunft und Verpflegung. Preise:

Website Veranstaltungsort

Preis:

Preis auf Anfrage

Zusatzinfos:

Der Seminareinhalt ist nur noch als geschlossener Zyklus buchbar.
Voraussetzung: Kursteilnahme „Die Krafttiere und Verbündete der Schamanen" und min. zwei weitere Seminare des Zyklus.
Für langjährig schamanisch Praktizierende mit entsprechenden Erfahrungen ist die Buchung einzelner Kurse zum „Vertiefen und Erweitern" nach persönlicher Absprache möglich. (Preise auf Anfrage) Um ein kohärentes Lernfeld der geschlossenen Gruppe zu ermöglichen, ist diese Buchung nur bis zum 1.7.2022 (Beginn der geschlossenen Gruppe) möglich.

Vom Leben und Sterben: Ahnenkraft und Jenseitsreise

Die Trancereise ermöglicht uns das Erforschen der Jenseitswelten und den Weg, den wir alle einmal beschreiten werden. Die Begleitung der Verstorbenen über „die Schwelle" ist eine Aufgabe, die alle schamanischen Kulturen kennen und die das Gleichgewicht der Gemeinschaft zwischen dem Diesseits und Jenseits herstellen. Die Reinigungen der feinstofflichen Körper des Menschen nach dem Tod und das navigieren in den Strukturen der Jenseitswelten gehören zu den wichtigen schamanischen Fähigkeiten. Du erlernst die Deposition, die Entfernung einer verstorbenen Person aus der Aura und die Rückholung eines (durch Verlust, Unfall oder Koma) zu früh ins Jenseits gegangenen Seelenanteils ins Diesseits. Wir begegnen den Ahnen, den Ahnenkräften und weben an einer neuen Verbundenheit mit den Großen Ahnen, dem Feld des Wissens und der Seelenkraft.

Themen: Tod und Sterben aus schamanischen Sicht * Die vielfache Seele: Das ka, ba und ach in Ägypten * Reinigungsrituale zum „Ablegen der Kleidung" * Die Trancereise an die Schwelle des Jenseits: Kennenlernen der Schwellenhüter und Tore * Die Strukturen der Jenseitswelten * Die Psychopompos-Arbeit: Die Seele des Verstorbenen ins Jenseits begleiten * Die Begleitung aus der Ferne * Die Besetzung eines Menschen, Hauses oder Ortes durch eine verstorbene Person erkennen * Deposition * Seelendiebstahl durch eine verstorbene Person * Schutzvorkehrung: Hilfreiche Pflanzen und Räucherungen * Wenn Seelenanteile des Verstorbenen im Diesseits bleiben * Der Ahnenaltar * Das Durchschreiten des Todes in den Initiationsriten * Die Strukturen des Jenseits: Seelenwege, Ahnenplätze und Jenseitswelten * Megalithische, keltische und christliche Wege im Jenseits * Die wilde Jagd * Die Gestalten des Seelenführers: Holle, Percht, Osiris, Odin und Michael * u.a.

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon