INANA Blog - Symbole

23.September: Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche


Eine Brücke aus Kieselstenen. rechte Hälfte im NegativIm Jahreslauf zeigen die Tag-und-Nacht-Gleichen (Äquinoktien) zusammen mit den Sonnwenden die vier Kardinalzeiten des Jahres an und teilen es so in die vier Jahreszeiten. Die Äquinoktien stellen dabei Übergangszeiten…

Die Qualität der Himmelsrichtungen: Der Osten


Sonnenaufgang in den Bergen. Im Vordergrund ein meditierender Mensch. Oben: Eine Windrose, die nach Osten weistDie Interpretation von Richtungsqualitäten ist eine typische geomantische Kunstfertigkeit. Wir finden sie im chinesischen Feng Shui ebenso wie im indischen Vastu, der Disciplina Etrusca,…

Alte Götter: Macha


Matronen an einem gallo-römischen Weihestein„Macha“ ist eine zunächst mehrdeutige keltische Gestalt, die dann jedoch in letzter Konsequenz eindeutig eine Variante der Großen Göttin darstellt.

1. Die Landesgöttin

In der ersten Variation ist Macha ein Nachkomme jener Götter,…

Die Mauer: Magische Haut des Hauses


geschnitzte Symbole an den Häusern in QuedlinburgDie Mauer ist die heilige Grenze des Hauses, seine Umhegung: Sie trennt das Außen vom Innen und schafft damit einen eigenständigen, geheiligten, Raum, ein Sanktuar.…