INANA Blog - Radiästhesie

Radiästhetische Technik: Der Medulla-Scan


Radiästhesie mit Rute am HinterhauptAn verschiedenen Zonen des Körpers wie z.B. den Fußsohlen, am sogenannten „Punkt der sprudelnden Quelle" in der Mitte des Fußes, oder aber auch im Nackenbereich kurz unterhalb des Schädels lassen sich emittierende Wellenlängen einer Person besonders gut…

Wuchsanomalien: Ein Blick in die Anderswelt


Zwei umschlungene BäumeManchmal hat man das Glück, mehrere typische Wuchsanomalien am gleichen Standort vorzufinden. Diese beiden Bäume zeigen eine Fülle von Standortindikatoren, die geomantisch gedeutet werden können:

  • Beide Bäume – eine Fichte und eine Kiefer – bilden…

Der Klang des Ortes


Felsen und See. Darüber ein FrequenzbandOrte besitzen eine eigene Schwingung, sozusagen eine Grundfrequenz. Manchmal ist ist auch ein Spektrum aus verschiedenen Wellenlängen, die harmonikal zu einander in Beziehung stehen.

Diese Ortsfrequenzen tauchen auf unterschiedlichen…

Antennen im Alltag: Die Schlitzantenne


NorKirchturm mit Schallschlitzen und Türspaltmalerweise kennen wir Antennen z.B. in Stabform. Technisch ausgedrückt ist hier die eigentliche Antenne (in der Regel aus Metall), die von einem Nichtleiter (der Luft) umgeben ist und so Wellen abstrahlen kann. Bei der sogenannten Schlitzantenne…