INANA Blog - Phänomene

Landschafts-Chakren


Neuschwandtein als leuchtendes LandschaftschakraLandschafts- oder Erdchakren sind eine in der Geomantie gerne genutzte Analogie. Doch wie schon bei den Leylines ist man sich gar nicht so einig, was dies meint und wo welches Chakra zu verorten…

Mitten der Welt – Der Erdaltarplatz


Himmelstempel PekingDer Erdaltarplatz wenige hundert Meter vom berühmten Himmelstempel entfernt, wurde im 15.Jahrhundert errichtet. Die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien Chinas beteten hier jährlich für eine gute Ernte. Die Anlage befindet sich im Tiantan-Park in Peking.

Die…

Die heilige Mitte


Apoll besiegt Python - OmphalosDas psychologische Bedürfnis nach einer Mitte ist sehr groß. Darauf verweisen schon Wörter wie “Medi-zin” oder “Medi-tation”. Wir bedürfen der beständigen Rückführung zur eigenen Mitte. Erst durch die Bewusstwerdung der eigenen…

Gitternetze - Ausdruck der Lebenskraft?


GitternetzGitternetze sind radiästhetische Reaktionszonen, die etwa 2 bis 4 Meter Maschenweite haben und die entweder in den Haupthimmelsrichtungen verlaufen (Hartmann- bzw Globalgitter) oder in den Zwischenhimmelsrichtungen (Curry-, bzw Diagonalgitter). Es handelt sich dabei nicht mehr um…