INANA Blog - Mythen

Valknut – Der Wotansknoten


ValknutValknut – der „Wotansknoten" - ist ein germanisches Symbol, das aus drei in einander verwobenen Dreiecken besteht. Die Etymologie leitet es von valr ‚im Kampf erschlagener Krieger' und knut ‚Knoten' ab. Überwiegend wurde es historisch offenbar tatsächlich in Verbindung…

Mythische Gestalten zur Winterzeit – Perchten


PerchtenPerchten treten vor allem im Alpenraum in der Zeit der Raunächte auf. Insbesondere die letzte Nacht, die Nacht auf den 6. Januar, ist als Perchtnacht bekannt. In den Perchten verschmelzen die Riten verschiedenster Kulturen und Zeiten. Bei den Perchten handelt es sich…

Die Astronomie des 24. Dezember


Sonnenaufgang über SchneelandschaftOft hört man aus nichtchristlichen Kreisen die Behauptung, die Christen hätten das Julfest, das an der Wintersonnwende gefeiert wurde und wird „verschoben" und der 24. Dezember (Heiligabend),…

Wintersonnwende: Das Julfest


Kunstwerk im Museum von Newgrange. Nachbildung des SchwellensteinsDie Wintersonnwende bezeichnet jene astronomische Stellung der Erde, die bewirkt, dass an diesem Datum die längste Nacht und der kürzeste Tag herrscht. Im menschlichen Erleben ist es der vollständige…