INANA Blog - Mythen

Numinose Stellen: Das Weisungsloch in Andlau


romanische Steinbärin vor einem Loch im BodenEine wunderbare numinose Stelle weist die ehemalige Klosterkirche (St. Peter und Paul) in Andlau im Elsass auf. Das Kloster wurde um 880 n.Chr. durch Richardis, die Gemahlin Karls III., dem Dicken, gegründet. Sie gab dem Kloster den Namen…

Der Gott des Monats


Die Erde mit den Silhouetten verschiedener Gottheiten„Es ist komisch, dass du das erwähnst, Ehrwürden", sagte die Frau, deren Augen vor Nervosität strahlten, „weil ich nämlich zu einer kleinen Damengruppe gehöre, die einen, nun ja, Gott-des-Monats-Club gegründet hat. Äh...das…

Der Vogel und die Schlange



Ein Adler trägt eine Schlange in die LüfteVogel und Schlange sind zwei in unzählichen Mythen und symbolischen Darstellungen auftauchende Antipoden. So gehört der Kampf eines Adlers mit einer Schlange zum Staatswappen Mexikos. Der Legende nach führte der Gott…

Der heilige Stein


Menhir im SchneeSteine waren zu allen Zeiten Objekte der Verehrung. So lässt sich auch das altgermanische Wort für »Heiligtum«, »hogr«, auf »Steinhaufen« zurückführen. Und Zeus, Dionysos, Mithras und nicht zuletzt Christus waren »Felsengötter«, aus dem Fels, in der Höhle - der Gebärmutter…