INANA Blog

Das Geheimnis der irischen Rundtürme


Irischer Rundturm und HochkreuzBei mittelalterlichen irischen Klöstern sieht man häufig einen Rundturm stehen. Die stets freistehenden schlanken Rundtürme werden auf irisch Cloigtheach genannt, was „Glockenhaus" bedeutet. Heute sind noch 65 der ehemals rund 120 Türme in Irland vorhanden,…

Was tun mit ungewollten rituellen Geschenken?


Frau hält 2 Amulette hochKraft- und Ritualobjekte können „legitim" rituell auf drei Arten erworben werden:

  • als Gabe der Geister: Das Objekt wird in der Natur gefunden oder man erhält es von einem Menschen als Geschenk.
  • Man baut das Kraftobjekt selbst. Z.B.…

Mythische Gestalten zur Winterzeit - Jólasveinar


historisches Bild WeihnachtsgesellenDie Jólasveinar (auf Deutsch „Weihnachtsgesellen") sind 13 raue Gesellen, die als eine Art von Weihnachtsmännern im isländischen Brauchtum verankert sind. Sie kommen ab dem 12. Dezember von den Bergen herab zu den Menschen. Jeden…

Die Astronomie des 24. Dezember


Sonnenaufgang über SchneelandschaftOft hört man aus nichtchristlichen Kreisen die Behauptung, die Christen hätten das Julfest, das an der Wintersonnwende gefeiert wurde und wird „verschoben" und der 24. Dezember (Heiligabend),…