[Zurück]

Die Weltenachse: Einstrahlpunkte und axis mundi

Offener Kurs

Beginn:Fr 08. Jun 2018 um 18:00 Uhr
Ende:So 10. Jun 2018 um 14:00 Uhr
Ort:Seminarhotel Alter Ziehbrunnen, Bad Endorf
Dozent:Stefan Brönnle

Beschreibung

Mt. Saint Michel mit EinstrahlpunktWeltenbaumIn unzähligen Mythen taucht die Weltenachse als das senkrechte Prinzip auf, das die Welten durchdringt: Als Himmelsleiter, Weltenbaum, Weltenberg, als Lichtsäule und göttlicher Strahl ist die axis mundi in schamanischen Mythen ebenso präsent, wie in der Sakralarchitektur verschiedenster Kulturen und der Geomantie. Räumlich stellen Einstrahlpunkte punktuelle Phänomene in der Landschaft dar, die die Erde mit dem geistigen Raum verbinden.

Dieses Seminar lässt den Mythos von Weltenbaum und Himmelssäule lebendig und authentisch erlebbar werden. Auf Exkursionen im Pfaffenwinkel erleben wir die sakrale Kraft dieser geistigen Verbindung für Mensch und Landschaft. Dabei werden verschiedene Kategorien dieses Phänomens ebenso erörtert wie ihre Funktion im Landschaftsraum und ihre Nutzung am sakralen Ort.

Themen: Die Geistebene der Erde * Einstrahlpunkte und ihre verschiedenen Kategorien: Planetare, kosmische Einstrahlpunkte und die axis mundi als Landschaftszentrum * Die Lanze des Michael: Die Weltenachse im Mythos * Die Nutzung der Senkrechten in der Sakralarchitektur * Einstrahlpunkte erzeugen * u.v.a.

 

 

Das Seminar ist Bestandteil der Kompaktschulung "Die Matrix der Landschaft"
Zur Gesamtschulung

Veranstaltungsort

Location:Seminarhotel Alter Ziehbrunnen
Homepage:http://www.ziehbrunnen.de
Anschrift:Bergstr.30
Ort:83093 Bad Endorf
Land:D

 

Anmeldung

Teilnahmegebühr: Teilnahmegebühr: Gebühr bei Einzelbuchung: 300.- € (ermäßigt 280.- €) zuzüglich Unterbringung und Verpflegung im Seminarhotel Alter Ziehbrunnen

Spezialseminar. Keine weiteren Frühbucherrabatte möglich

Statusmeldungen

Durch betätigen von "Anmeldung absenden" melde ich mich VERBINDLICH zum ausgewählten Seminar an.

* Pflichtfeld, Eingabe erforderlich.

 

[Zurück]