Gaias Körper – Der Weg der Erdenhüter: Geomantieausbildung Natur & Landschaft

Menhire

Die Erde ist ein geistiges Wesen, ihr Körper – die Landschaft – ist von einem feinstofflichen Gewebe durchwirkt: Energiebahnen verknüpfen sich zu einem subtilen Netzwerk, energetische Achsen reichen in den Kosmos und bilden geistig-seelische Zentren in Landschaftsräumen. Die Landschaft ist beseelt von den Wesen der Natur, die die emotionale Intelligenz des Raumes darstellen.
Tausende Jahre war der Mensch Teil dieses Seelengewebes. Er erschuf heilige Stätten, an denen er mit der Erde und dem Kosmos in Kommunikation trat, sprach mit den Spirits der Natur, doch dieses Band wurde durchschnitten. Die Zuvielisation hat sich von der Erde abgewandt und zerstört ihre eigenen physischen, aber auch seelischen und energetischen Lebensgrundlagen. Die Zeit ist erreicht, die Menschheit wieder an die Lebendigkeit Gaias rückzubinden.

Diese Ausbildung führt Dich tief ein in das feinstoffliche Gewebe Gaias. Du erlernst Werkzeuge, mit Hilfe derer Du die Landschaft und ihre Kraftorte erkennen, entschlüsseln und heilen kannst. In Initiationen verbindest Du Dich mit den Wesen der Natur, ja mit Gaia selbst, um Dein Werk als ErdenhüterIn beginnen zu können, als HeilerIn der Orte und InitiatorIn neuer energetischer Verbindungen zwischen Erde, Mensch und Kosmos.

Ausbildungsleiter: Stefan Brönnle
Dauer: 41 Tage, ca. 13 Monate (geschlossene Ausbildungsgruppe)
Offene Seminare als Voraussetzung: 13 Tage, 3 Monate
Fachausbildung mit Zertifikat!
Seminarskripte inklusive.

Download Ausbildungsmappe

 

 

Übersicht:

Offene Seminare:

Basisausbildung Physikalische Radiästhesie              1.-8.5.2020    Bad Endorf

Grenzenlose Sinne - Wahrnehmung                          4.-7.6.2020    Tuttlingen

Die Ätherwelt                                                            9.-12.7.2020    Bad Endorf

 

Geschlossene Ausbildungsgruppe:

Leylines & Drachenlinien                                          30.7.-2.8.2020   Bad Endorf

Mitte & Weltenachse                                                23.-27.9.2020    Steingaden

Seelenwege & Ahnenräume                                     29.10.-1.11.2020 Bad Endorf

Die Kartenradiästhesie                                             15.-17.1.2021      Bad Endorf

Kosmogramme                                                         2T Februar 2021  Dorfen

Atmungsorgane der Landschaft                                 2T März 2021

Drachenwege/ & Urkraftquellen                                 2T April 2021

Portal zu Gaia Initiationswoche                                 7 T Mai 2021        Odilienberg

Erdheilung                                                               3T Juni 2021         Bad Reichenhall

Gaias Körper: Landschaftsinterpretation                   7T Juli 2021 

August 2021 (Extra Open Space. Zusatzseminar mit Themenvertiefung nach Wunsch)

Werkschule
Geomantische Impulse in der Landschaft                  7 T September 2021 

 

 

Die Ausbildung zum/r geomantischen ErdenhüterIn:

Offene Seminare

Der erste Teil dient dazu, Dich in das Basiswissen einzuführen und Deiner Seelenentscheidung für diesen Weg. Dies Kurse werden einzeln gebucht.

Menhire und SchwingungswellenBasisausbildung Physikalische Radiästhesie 1.-8.5.2020  Bad Endorf
Themen: Korrekte Rutenhaltung und Begehungstechniken * Grifflängentechnik und Mentalradiästhesie * Radiästhesie als Erkenntnisweg: Rute und Pendel * Der eigene Körper als Wahrnehmungsinstrument * Polarisationsbestimmung * Intensität * Form- und Stoffresonanz * Ermittlung emittierender Wellenlängen * Fließrichtungs- und Einfallsrichtungsbestimmung * Radiästhetische Phänomene: Wasseradern - geologische Verwerfungen - Gitternetze (Hartmanngitter, Currygitter, Hagalgitter) - Geomantische Zonen - Technische Abstrahlungen - Kantenstrahlungen * Die Hausbegehung * Der gesunde Bettplatz * Orte der Kraft * Die Radiästhesie als geomantisches Wahrnehmungsinstrument * Die Resonanzwellenlängen der Erde * u.v.a.

Zur Einzelbuchung

 

Frau mit verbundenen AugenGrenzenlose Sinne - Wahrnehmung 4.-7.6.2020 Tuttlingen
Themen: Analyse der Wahrnehmung * 5 Alltagssinne und 5 tiefere Sinne * Wahrnehmung im Alphazustand * Techniken zur Aktivierung der Alpha- und Theta-Gehirnwellen * Umgang mit inneren Bildern * Der kontrollierte Traum als Wahrnehmungsinstrument * Vertiefte Wahrnehmungstechniken: die kinästhetische Primärbewegung * Präattentive Aufmerksamkeit und der Umgang mit inneren Bildern * Techniken zur Entschlüsselung der Bilder * Vermeidung von analytischen Überlagerungen * u.v.m.

Zur Einzelbuchung

 

Nebel in den BergenZwischen Körper und Geist: Die Ätherwelt  9.-12.7.2020 Bad Endorf
Themen: Der Äther – was ist das? * Die feinstoffliche Kraft zwischen Geist und Materie * Qi, Prana, Orgon und Od: Die vielen Gesichter des Äthers * Kinästhetische Ätherwahrnehmung * Die Gesetze der Feinstofflichkeit * Äther und Emotion * Die 4 Elementeäther * Äthergestaltung I: Dem Fluss der Energie folgen * Geistige Wesen in der Natur * Die Ätherstruktur der Naturwesen *  u.a.

 

 

 

Zur Einzelbuchung

 

 

 

Die geschlossene Ausbildungsgruppe

Der zweite Teil führt Dich Schritt für Schritt in Deine Kraft und Verantwortung als geomantischeR ErdenhüterIn und verbindet Dich mit den Kräften der Natur

Achse KasselDer liegende Drache: Leylines & Drachenlinien 30.7.-2.8.2020  Bad Endorf
Themen: Das Meridiansystem der Erde * Leylinien * Drachenlinien * Drachen und Drachentöter * Linien des Geistes – Linien der Kraft * Über die Problematik großräumiger kartografischer Leyforschung * Drachenlinien und Leylines in Sagen und Legenden * u.a.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Felsennadel von Le Puy mit KircheDie Mitte und die Weltenachse 23.-27.9.2020 Steingaden
Themen: Die Geistebene der Erde * Einstrahlpunkte und ihre verschiedenen Kategorien: Planetare, kosmische Einstrahlpunkte und die axis mundi als Landschaftszentrum * Die Lanze des Michael: Die Weltenachse im Mythos * Die Nutzung der Senkrechten in der Sakralarchitektur * Einstrahlpunkte erzeugen * Omphalos und Landschaftszentren * Die Mitte im sakral-rituellen Akt * Die Kunst der rituellen Mittenkreation in Theorie und Praxis * Landschaftszentrum und Landschaftsholon * Der Mythos der Mitte * Ort der Berührung der Welten * Wo die 6 Richtungen sich treffen * u.v.a.

 

 

 

 

 

 

 

Steinhaufen/Cairn mit LichtkugelTore zur Ewigkeit: Seelenwege und Ahnenräume 29.10.-1.11.2010  Bad Endorf
Themen: Tore zur Ewigkeit: Jenseitsräume, Ahnenplätze und Seelenwege * Wieviel Seele hat der Mensch? - Wesentliche Strukturen der Seelenkörper * Ahnenplätze und Seelenwege erkennen und finden * Der vertikale und der horizontale Seelenweg * Seelenhüllen, Elementale und Geschichtsabdrücke am Ort * Mit den Ahnen reden: Körperseelenportale * Die eigenen Kommunikationsportale öffnen und schließen * u.v.m.

 

 

 

Fluss wie ein DracheDas Abbild der Erde: Die Kartenradiästhesie 15.-17.1.2021  Bad Endorf
Themen: Die Karte als Abbild der Landschaft * Ätherkräfte kartographisch erkennen * Der Mythos der Landschaft im Bild: Mythologische Großbilder in der Landschaft * Sagen, Mythen und Landschaftstempelstrukturen * Die korrekte Ausrichtung der Karte * Der neutrale Arbeitsplatz * Arbeit mit resonierenden Testobjekten und Grifflängen * Leylines und Landschaftszentren finden: Die Schablobenarbeit * u.v.a.

 

 

 

 

 

 

 

In Stein gemeißeltes SymbolKosmogramme – Sprache des Göttlichen 2 Tage
Themen: Die Form als „Körper des Geistigen" • Von der Ur-Erfahrung zum Symbol • Der Urraum der Ewigkeit • Archetypen und Engelkräfte • Ortssymbole entwickeln • Kosmogramme gestalten • Mit Kosmogrammen wirken • Das Ortssymbol als Heilungsimpuls für die Erde • Kosmogramme gestalterisch umsetzen • u.a.

 

 

 

 

 

 

 

Wälder aus der Luft - wie LungenflügelDas Atmen der Erde – Atmungsorgane der Landschaft 2 Tage
Themen: Erdorgane • Ein- und Ausatmungszentren und ihre Funktion im Erdorganismus • Ausgießungszentren • Atmungsorgane als Informationsaustauschsystem Erde-Mensch * Die Reinigung der Landschaftsäther * gestörte Atmungszentren & Atemwegserkrankungen * u.v.m.

 

 

 

 

Felsen wie ein DrachenaugeWege des Drachens: Drachenwege & Urkraftquellen 2 Tage
Themen: Der Drache im Mythos * Drachenwege und Pilgerrouten * Urkraftquellen: Drachennester der Landschaft * Der Lebenskraftimpuls Gaias * Drachentöter – Drachenhüter * u.a.

 

 

 

 

Naturwesen im BaumDas Portal zu Gaia: Deine Verbindung zur Lebendigkeit der Erde 7 Tage
In dieser Woche wirst Du in eine Verbindung zu den Naturspirits und zu Gaia selbst treten und Helferspirits erhalten, die Dich auf Deinem Weg als ErdenhüterIn geleiten.
Themen: Pflanzen: Die Vitalkraftsphäre Gaias ● Stärkung und Öffnung des Vitalfeldes ● Suche & Kontakt zum helfenden Pflanzengeist ● Verbindungsritual zum Pflanzengeist ● Das Erwecken der Vitalkraftsphäre in Dir ● Das Kraftobjekt als Brücke zum persönlichen Pflanzengeist ● Wasser: Die Seelensphäre Gaias ● Stärkung und Öffnung des Emotionalfeldes ● Suche & Kontakt zum helfenden Wassergeist ● Verbindungsrituale zum Wassergeist ● Das Erwecken der Emotional- und Seelensphäre in Dir ● Das Kraftobjekt als Brücke zum persönlichen Wassergeist ● Steine: Die Geistsphäre Gaias ● Stärkung und Öffnung des Mentalfeldes ● Suche & Kontakt zum helfenden Steingeist ● Verbindungsrituale zum Steingeist ● Das Erwecken der Mental- und Geistsphäre in Dir ● Das Kraftobjekt als Brücke zum persönlichen Steingeist ● Das Ahnenfeld ● Öffnung Deines Ahnen-Seelenportals ● Suche und Kontakt zum unterstützenden Ahnenhelfer ● Verbindungsrituale zum Ahnenhelfer ● Das Portal zu Gaia ● Deine Verbindung zu Gaia ● Dein Auftrag

 

 

 

Regenbogen über WasserfallDie heilende Arbeit an der Erde 3 Tage
Themen: Methoden der Erdheilung * Ist die Erde krank? * Ritualarbeit * Systemische Aufstellungsarbeit * Helferspirits bei der Heilungsarbeit * Falbvisualisation * Heilende Karten-Resonanzarbeit * Die Macht der Absicht * Ethik und Achtsamkeit * Kosmogramme in der Ortsheilung * Klang, Gesang und Tanz * u.v.a.

 

 

 

Landschaft um Schloss NeuschwansteinGaias Körper: Die Kunst der geomantischen Landschaftsinterpretation 7 Tage
Themen: Topografieinterpretation * Landschaftsmythologie & Landschaftstempel * Phyto-, Hydro- und Lithoenergetik * Das Gestein unter unseren Füßen * energetische und seelische Gesteinswirkungen * Wie das Wasser fließen will: Die Gesetze des Viktor Schauberger * Landschaftsformen – erstarrter Kräftefluss * Pflanzen als Wesen * u.v.a.

 

 

 

Gruppe im WaldWerkschule: Geomantische Impulse in der Landschaft 7 Tage
In einem offenen, mehrtägigen Prozess wird ein Landschaftsraum gemeinsam geomantisch entschlüsselt und Maßnahmen für die die Rückbindung von Mensch und Erde umgesetzt.

 

 

 

 

Zusätzlich kann gebucht werden: August 2021 Extra Open Space. Zusatzseminar mit Themenvertiefung nach Wunsch der Ausbildungsgruppe

 

 

MenschengruppeGebühr der geschlossenen Ausbildungsgruppe:

Ratenzahlung 13 x 370,00 € =    4810.- € (oder nach Vereinbarung)
Vollzahlung bis 8.6.2020            4590,00 €
Ermäßigter Preis 13 x 315.- € = 4095.- €
Der ermäßigte Preis wird TeilnehmerInnen gewährt, die ökonomische Schwierigkeiten glaubhaft machen (Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger,...)

Download Ausbildungsmappe