Hintergrundbild für die ganze Seite

Blog-Archiv (Kategorie: Ph������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������nomene)

Ph������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������nomene Artikel, Videos und Podcasts seit Beginn des Blogs

Johanna Mark über GeistSeele, Miasmen und Ahnenkräfte des Landes

25. Juli 2015

Johanna Markl Johanna Markl

(dieses Interview führte Anja Daume von Hagia Chora mit Johanna Markl) Was bedeutet für Sie selbst „Heimat“? Ich bin in Franken geboren und wohne seit 1991 in Norddeutschland. Wenn ich in meine Heimat fahre, dann ist es, als würden meine Zellen aufatmen, sich entspannen. Sie kennen das Klima, die Luft und die Mensche...

Weiterlesen

Unsere Pflanzengeister - Der Blutweiderich

24. Juli 2015

Blutweiderich Blutweiderich

Andere Namen: Ährenweiderich, Blutkraut, Isenhart, Greinkraut, Roter Weiderich, Stolzer Heinrich Der botanische Name Lythrum salicaria lässt sich folgendermaßen ableiten: Der Artname salicaria ist eine Ableitung von salix = Weide und bezieht sich auf die weidenähnlichen Blätter. Der Gattungsname Lythrum leitet sich von griechisch lythron ...

Weiterlesen

Apachen protestieren gegen Raub Ihres heiligen Landes

24. Juli 2015

Arizona mit Fabrik. Eine Feder in der Luft Arizona mit Fabrik. Eine Feder in der Luft

Die San Carlos Apache Nation aus Arizona sind vergangene Woche mit Ihrem Protestmarsch in der US-Hauptstadt Washington angekommen. Durch einen juristischen Trick wurde Ihr zeremonielles Land privatisiert und an Bergwerkskonzerne zur Ausbeutung des Kupfers verkauft....

Weiterlesen

Am 23.7. beginnen die „Hundstage“

23. Juli 2015

Sternbild Canis major Sternbild Canis major

Traditionell gelten die „Hundstage zwischen dem 23.7. und 23.8. als die trockenste und heißeste Zeit des Jahres. Aber, was hat es damit auf sich und warum werden die Tage so benannt? Die Benennung geht auf die Antike zurück. Sie bezieht sich auf die „...

Weiterlesen

Alte Götter: Odin/Wotan

23. Juli 2015

Odinsstatue Odinsstatue

Odin (südgermanisch Wotan oder Wodan) ist der Göttervater der Germanen, Vater Baldurs und Blutsbruder Lokis. Den Mythen nach gilt er als Begründer der Schrift. Um wissend zu werden, opferte er ein Auge. Er repräsentiert damit auch den Bewusstseins- und Verstandesaspekt des auftretenden Patriarchats. Odin opfert sein Auge, um wissend zu we...

Weiterlesen

Unsere Pflanzengeister - Der Augentrost

22. Juli 2015

Augentrost Augentrost

Andere Namen: Adhil, Augenblümli, Augenkräutl, Augenklar, Augendank, Augenweide, Augustinuskraut, Brustdee, Donnerkraut, Gibinix, Gewitterblume, Grummetblume, Herbstblümle, Heuschelm, Hexenblume, Hirnkraut, Lichtkraut, Milchdieb, Milchschelen, Milchschelm, Milchtötteln, Milchraber, Noinzela (= Nichtsnutz), Ohmdfresser, Wegleuchte, Weihbrunnkesse...

Weiterlesen

Götter und Heilige: Wechselnde Zeiten - ähnliche Bilder

21. Juli 2015

Thor und Donatus Thor und Donatus

Während in der Antike einzelne Urkräfte, Archetypen sozusagen, als göttlich erfahren wurden, wurde der Mensch einer Präsenz hinter diesen Archetypen gewahr: Einem alles erfüllenden Bewusstsein , das das ganze Universum durchdringt. Insofern ist der mo...

Weiterlesen

Elementarwesen und unsere Wahrnehmung von Ihnen

20. Juli 2015

Eine Elfe vor einem Löwenzahn, daneben ein Auge Eine Elfe vor einem Löwenzahn, daneben ein Auge

Elementarwesen sind die „Gefühlsebene der Erde“, bzw „die emotionale Intelligenz der Natur“. Sie entstammen also ganz dem Erdenkosmos. Sie besitzen einen vitalenergetischen (ätherischen) Kraftkörper, der in die Sphäre eines der vier Elemente gehört und mit dem sie sich über einen Fokus am Ort binden. Elementarwesen sind „Steuerungszentren...

Weiterlesen

Unsere Pflanzengeister - der Beinwell

19. Juli 2015

Beinwell Beinwell

Andere Namen: Beinbruchwurz, Beinwurz, Bienenkraut, Gewöhnlicher Beinwell, Hälwurzel, Hasenlaub, Himmelsbrot, Honigblum, Komfrei, Milchwurzel, Schmalwurz, Schmerzwurz, Schneewurzel, Schadheilwurz, Schmalwurz, Schwarzwurz, Soldatenkraut, Speckwurz, Wottel, Wallwurz, Wilder C...

Weiterlesen

Himmlische Harmonie

18. Juli 2015

Grafik: Erde und Mond - Beziehung der Durchmesser zur Entfernung Grafik: Erde und Mond - Beziehung der Durchmesser zur Entfernung

• 108 x der Durchmesser des Mondes = Entfernung Erde-Mond • 108 x der Durchmesser der Sonne = Entfernung Erde-Sonne • Psalm 108: „Erhebe dich über die Himmel, o Gott! und über der ganzen Erde sei deine Herrlichkeit!“ • Die Mala (Gebetskette im Buddhismus u...

Weiterlesen

Die Geistseele eines Ortes am Beispiel Bamberg

17. Juli 2015

Dom von Bamberg bei Nacht mit Blitz im Hintergrund. Links eine Statue von Kunigunde Dom von Bamberg bei Nacht mit Blitz im Hintergrund. Links eine Statue von Kunigunde

von Johanna Markl Die Kraft der Erde, die Präsenz der Geistseele drückt sich an jedem Ort in vielfältiger Weise aus. Ihre Erfahrung ist mit allen Sinnen möglich und wird durch verschiedene Medien zugänglich. So erkannten z. B. Griechen, Römer, Kelten die E...

Weiterlesen

Drei kleine Naturwunder – Ein Grund

17. Juli 2015

Die Donau verschwindet innerhalb weniger Meter Die Donau verschwindet innerhalb weniger Meter

1. Der Fluss fließt rückwärts Ungefähr die Hälfte des Jahres führt die Donau im Naturpark Obere Donau zwischen Immendingen und Möhrigen recht viel Wasser. Wenn der Wasserstand recht hoch ist, kann man hier ein kleines Naturwunder beobachten: Die Donau fließt rückwärts! Im Juragestein befinden sich im Flussbett sogenannte „Schluck...

Weiterlesen

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon