Hintergrundbild für die ganze Seite

Der Weg der Erdenhüter - Werkschulprojekt Lindenhof 2021

05. Okt. 2021 | Von: Stefan Brönnle | Kategorien: Geomantie, Erdenhüter, Rituale, Erdheilung | 0 Kommentare

geomantische Karte und Kosmogramm

Ende September 2021 ging auf dem Bergrücken des Seminarhauses Lindenhof mit dem Werkschulprojekt die erste Ausbildung "Gaias Körper - Der Weg der Erdenhüter" zu Ende. Während der Analysephase wurden spannende Orte auf dem Berg entdeckt: Ein magisch-mystisch anmutender großflächig bemooster Platz, an dem ein Erdengel seinen Fokus gesetzt hat, eine vor- und frühzeitliche Ringwallanlage, die offenbar kultischen Zwecken diente, ein Templerhaus, "Maria bei den drei Tannen" - ein Göttinnenfokus mit wunderbarer seelischer Qualität, sowie der Himmelberg, der verschiedene Jenseitswelten mit einander verbindet....

Seminarhaus Loindenhof. Ritual am Teich

Jene Plätze, die um ein Eingreifen baten, um die Heilung des Ortes oder die Stärkung ihres Wesens, wurden durch Kleingruppen in der notwendigen Maßnahme bearbeitet und meist in der Gesamtgruppe dann rituell vollzogen. Auf diese Weise wurden verschiedene rituelle und gestalterische Maßnahmen umgesetzt:

  • Die Heilungsarbeit an der Heidenburg zur Stärkung ihres ursprünglichen Potenzials mittels Visualisation und Gesang

  • Die Stärkung und Verbindung des männlichen und des weiblichen Prinzips des Berges mittels eines Kosmogrammsteins

  • Die Öffnung eines Gaia-Portals und Schaffung eines Engelsfokusses zur Erlösung eines stark belegten Seelenplatzes mittels ritueller Arbeit

  • Die Stärkung des ätherischen Wassers und das "Wecken der Mondfrau" auf dem Gelände des Lindenhofs mittels ritueller Arbeit, Klang, Gesang, Kosmogramm und Pflanzung von 3 Seerosen im Teich.

  • Die Reaktivierung und Reinitialisierung eines vitalenergetischen Zentrums des Berges über die rituelle Verbindung mit anderen Orten.

  • Die Verbindung aller Plätze unter einander mittels ritueller Visualisationstechniken.

  • sowie zahlreiche Arbeiten, die einzelnen Orten die benötigte Aufmerksamkeit schenkten und ihnen damit wieder den Respekt der Menschen näher brachten.

Ich persönlich habe diese Arbeiten mit großer Freude betrachtet, zeigen sie doch die Eigenständigkeit im Handeln der AusbildungsteilnehmerInnen und ihre unbedingte Herzenszuwendung zur Erde.

Gerade in dieser Schwellenzeit, in der wir uns befinden, braucht Gaia Menschen, die sich mit Respekt, Liebe und methodischem Knowhow der Landschaft und Natur zuwenden, um eine neue Geokultur vorzubereiten....


Neustart der Geomantieausbildung "Gaias Körper - Der Weg der Erdenhüter" 2022

geomantische Karte und Kosmogramm

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast: Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m. Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

PayPal Button

Kommentare

Ihr Browser wird von dieser Seite leider nicht unterstützt.


Diese Website basiert auf modernen Webstandards, die alle gängigen Browser unterstützen. Ihr Browser scheint veraltet zu sein. Bitte machen Sie ein Update oder verwenden Sie einen der folgenden Browser:

Chrome Icon Firefox icon