Seelenführer: Hermes


Hermes-Anubis-Statue im VatikanHermes leitet seinen Namen ab von ἕρμα herma, dem Felsen. An den Straßenrändern gab es in der Antike Steinpfeiler, in denen Hermes als Gott der Wege verehrt wurde. So ist Hermes in antiken Griechenland der Gott der Reisenden (aber natürlich auch Götterbote, Gott der Händler, Diebe, Traumübermittler u.v.m.). Als solcher beschützt Hermes auch die letzte und größte Reise: Den Tod.

So trug Hermes, der in der Tat von den Griechen auch dem ägyptischen Anubis  (siehe auch Bild: Hermes mit Hermesstab in Darstellung als Anubis) gleichgesetzt wurde, die Beinamen Psychagogos (ψυχαγωγός), Psychopompos (ψυχοπομπός) und Nekropompos (νεκροπομπός) und wird dadurch als Seelenführer erkennbar.

Wie die Engel (Angelos bedeutet Bote), ist der Götterbote Hermes ein Seelenführer, aber auch ein Todesbote. Der ehemalige Hirtengott wird zu einem Hirten des Seelenzuges. Er geleitet die Verstorbenen in den Hades, aber nicht nur diese: Auch Lebende wie Herakles, Theseus oder Orpheus führt Hermes in die jenseitigen Welten und manchmal sogar führt er Tote wie z.B. Protesilaos wieder ins Reich der Lebenden zurück.

Sein Hauptwerkzeug im Seelengeleit ist die Caduceus, der mit Schlangen umwundene Stab. So ist die sich häutende Schlange, die "stirbt" und nach der Häutung "wiedergeboren" ist, in ihrer Symbolik eng mit Hermes verbunden. Mit Hilfe dieses Stabes konnte er Menschen, ja sogar die Götter, einschläfern - also bewusstseinsmäßig dem Tode nahe bringen - oder den "Ewigen Schlaf" schenken. Mit Hilfe der magischen Caduceus lenkt er die Verstorbenen wie in Trance zum Hades. In manchen Mythen nimmt er sogar am Totengericht im Hades teil. Nach späteren Vorstellungen entschieden die Totenrichter Minos, Rhadamanthys und Aiakos nach dem Tod über das Schicksal der Seele, für das sich Hermes selbst als Fürsprecher einsetzt.

 

 

 

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

 

Paypal Spende-Button

 

 

Bild: Hermes (erkennbar am Hermesstab/Caduceus) in Darstellung als Anubis. Statue im Vatikan © Vasilii L/Shutterstock

 


Kommentare (0)


Kommentieren





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: