Die Inkarnationsaufstellung


 

Wenn bei uns Ängste getriggert werden, für die es keine offentsichtlich erkennbaren Gründe gibt, kann das darin liegen, das wir Seelenanteile verloren haben, die in einem früheren Leben zurückgelassen wurden. Diese lassen sich in der Regel durch die Inkarnationsaufstellung, einer schamanischen, systemischen Aufstellung, wiederfinden. Wie bei der Seelenrückholung muss auch hier Vertrauen mit dem Seelenanteil aufgebaut werden - auch wenn sich hier das Zurückholen des Seelenanteils als etwas schwieriger gestalltet.

Sibylle Krähenbühl über die Inkarnationsaufstellung

 

Weil Du unseren Podcast angehört, unsere Video angesehen, oder unseren Blogbeitrag gelesen hast:
Wir bieten in diesem Blog kostenfrei pro Monat 10 bis 20 Beiträge zu den Themen Geomantie, Schamanismus, Radiästhesie, Wahrnehmung u.v.m.
Vielleicht hast Du Lust, unsere Arbeit zu unterstützen, uns einen Kaffee zu spendieren, oder einfach „Danke" zu sagen. Über diesen Paypal-Link kannst Du uns einfach einen Betrag gewünschter Höhe zukommen lassen.

 

Paypal Spende-Button

 

 


Kommentare (0)


Kommentieren





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: