Über die Mythologie


Höhlenmalereien und Portrait von Joseph Campbell„Wenn ich heute Rückschau halte über die zwölf genüßlichen Jahre, die ich auf dieses sich mir so reich entgeltende Projekt verwandt habe, dann sehe ich ihr Hauptergebnis für mich darin, daß sie mir einen lange und treulich gehegten Gedanken bestätigt haben: den Glauben an die Einheit der ganzen Menschheit, nicht nur in ihrer biologischen Beschaffenheit, sondern auch in ihrer Seelengeschichte. Diese Geschichte hat sich überall in der Art einer einzigen Symphonie entfaltet, deren Themen angekündigt, entwickelt, ausgemalt und umgekehrt, verzerrt und wiedergefunden werden und heute in einem großartigen Fortissimo aller zusammenklingenden Teile unaufhaltsam auf einen gewaltigen Höhepunkt zutreiben, aus dem die nächste große Bewegung hervorgehen wird. Und ich sehe keinen Grund, weshalb irgend jemand meinen sollte, dieselben bereits vernommenen Motive würden in Zukunft nicht immer noch fortklingen – durchaus in neuen Verbindungen, aber beständig dieselben Motive."

Joseph Campbell (Mythologie-Forscher; 1904-1987)
Zur Fertigstellung der „Masken Gottes"

 

 

 

 

Bild Höhlenmalerei © lightphoto2/fotolia.com, Joseph Campbell: wikipedia


Kommentare (0)


Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.